Anzeige
Anzeige
Montag, 7. Januar 2019

Vertrag bis 2022 Führungsspieler Marco Nowak bindet sich für weitere drei Jahre an die Düsseldorfer EG

<p>Marco Nowak läuft bis 2022 für Düsseldorf auf.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Marco Nowak läuft bis 2022 für Düsseldorf auf.
Foto: City-Press

Verteidiger Marco Nowak wird auch in den kommenden drei Jahren das Trikot der Düsseldorfer EG tragen. Der Führungsspieler und Co-Kapitän verlängerte seinen auslaufenden Vertrag in Düsseldorf bis 2022. Das gab der Club am Montagnachmittag bekannt. Niki Mondt, Sportlicher Leiter DEG: "Marco Nowak ist ein ungemein wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft und hat einen entscheidenden Anteil an der aktuellen Entwicklung. Er geht seit Jahren vorweg und ist innerhalb des Teams äußerst angesehen. Damit ist schon jetzt gesichert, dass das aktuelle Kapitänstrio mit Alex Barta, Marco Nowak und Calle Ridderwall auch in den kommenden beiden Jahren in Rot und Gelb auflaufen wird."

Marco Nowak selbst sagt zu seinem Verbleib bei der DEG: "Die Entwicklung der Mannschaft in der aktuellen Saison ist großartig. Es macht großen Spaß, mit diesem Team und für diesen Club aufzulaufen. Diesen Weg möchte ich auch in Zukunft mitgehen und weiterhin Verantwortung übernehmen." Nowak feierte bereits im Oktober 2007 sein Debüt im DEG-Trikot. Unterbrochen von vier Spielzeiten bei den Thomas Sabo Ice Tigers absolvierte der inzwischen 28-Jährige seitdem 327 Partien in Rot-Gelb, in denen er elf Tore erzielte sowie 49 Vorlagen. In dieser Zeit gab er auch sein Nationalmannschaftsdebüt. Am 21. Dezember 2018 lief er zum insgesamt 500. Mal in der DEL auf. In den 36 Einsätzen der aktuellen Spielzeit kam er auf drei Treffer und 14 Vorlagen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 23 Minuten
  • Nach der Freistellung von Markus Berwanger als Cheftrainer der Tölzer Löwen wird auch am kommenden Wochenende der bisherige Assistent Florian "Flocko" Funk den DEL2-Club interimsweise als Chef an der Bande betreuen.
  • vor einer Stunde
  • Verteidiger Tyler Brower, Deutsch-Amerikaner aus Edina, verstärkt die Defensive des ECC Preussen Berlin (Oberliga Nord). Seine letzte bekannte Vereinsspielstation waren die Thunder Bay North Stars (kanadische SIJHL) in der Saison 2013/14.
  • vor 2 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben nach Brett Jaeger auch mit Stüremer Kevin Kunz verlänget. Der 20-Jährige erzielte in seinen ersten 37 DEL2-Spielen fünf Tore und lieferte vier Vorlagen.
  • vor 2 Stunden
  • Georgijs Pujacs, Verteidiger der Dresdner Eislöwen (DEL2), hat eine Einladung zum Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft erhalten. Demnach steht der 37-Jährige den Sachsen vom 4. bis zum 10. Februar nicht zur Verfügung.
  • vor 4 Stunden
  • Tim Dreschmann, im November aus Bad Kissingen (Bayernliga) zu den Harzer Falken (Oberliga Nord) gewechselt, hat jetzt die Spielberechtigung für den Club aus Braunlage erhalten und wird am Wochenende erstmals für die Falken stürmen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige