Anzeige
Anzeige
Montag, 4. Februar 2019

Personalentscheidungen Köln: Ugbekile kehrt zurück, Dominik Tiffels verlängert, erster Profivertrag für Gnyp

Dominik Tiffels

Foto: City-Press

Die Kölner Haie haben mit Colin Ugbekile einen neuen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der U20-Nationalspieler entstammt dem Nachwuchs der Haie und spielte die vergangenen drei Jahre für Des Moines und Fargo in der United States Hockey League. In dieser Saison verbuchte der 19-Jährige in 30 Spielen für Fargo sieben Assists. Ugbekile erhält einen Vertrag bis 2022 und kann ab sofort eingesetzt werden.

Zudem haben die Domstädter den Vertrag mit Dominik Tiffels bis 2021 verlängert. Der 24-jährige gebürtige Kölner trägt seit 2017 wieder das Haie-Trikot. Seit der laufenden Spielzeit 2018/19 gehört er fest zur Verteidiger-Rotation des KEC. Insgesamt stehen für Tiffels bereits 159 DEL-Spiele (Köln, Bremerhaven, Hamburg) zu Buche.

Außerdem wurde Youngster Simon Gnyp mit seinem ersten Profi-Vertrag ausgestattet. Der 17-Jährige debütierte in der aktuellen Spielzeit in der Hintermannschaft der Haie und brachte es bislang auf 14 Einsätze (eine Vorlage). Gnyp wurde bis 2022 an den KEC gebunden.

"Wir freuen uns, mit Dominik, Colin und Simon drei Verteidiger an die Haie gebunden zu haben, die sich voll und ganz mit dem KEC und der Stadt identifizieren. Alle haben hier schon das Trikot der Junghaie getragen. Wir sind davon überzeugt, dass sie ein wichtiger Teil der Haie-Gegenwart sind und der Haie-Zukunft sein werden", sagte Kölns Sportdirektor Mark Mahon.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 22 Stunden
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 22 Stunden
  • Ausschließlich beim CHL-Spiel in Mannheim am Dienstag besteht bei Abschluss eines Eishockey-NEWS-Abos für Interessierte eine einzigartige Prämienauswahl: Ein aktuelles Adler-Fantrikot nach Wahl (gegen geringe Zuzahlung) oder ein Trikot der Toronto Maple Leafs mit deren ehemaligem Spieler Ben Smith.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • gestern
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • gestern
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige