Anzeige
Anzeige
Freitag, 8. Februar 2019

Outdoor-Update Event Game in der DEL2: Fußballstadion oder Skisprungschanze – Bad Nauheim, Dresden und Crimmitschau kandidieren

<p> Das Winter Game zwischen Dresden und Weißwasser im Januar 2016 fand im Stadion von Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden statt. <br/>Foto: City-Press</p>

Das Winter Game zwischen Dresden und Weißwasser im Januar 2016 fand im Stadion von Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden statt.
Foto: City-Press

Die Bewerbungsfrist für ein mögliches Event Game in der DEL2 für die Saison 2019/2020 endete am 31. Januar 2019. Nach Informationen der Lausitzer Rundschau und Eishockey NEWS sind bei der Liga drei Bewerbungen eingegangen, die nun bis Ende März, Anfang April geprüft und inhaltlich besprochen werden.

Bei den Bewerbern handelt es sich wohl um den EC Bad Nauheim, die Eispiraten Crimmitschau und die Dresdner Eislöwen. Die Hessen wollen im Stadion von Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach antreten, die Eislöwen haben erneut die Heimspielstätte von Dynamo Dresden im Visier und die Eispiraten haben mit der Vogtland-Arena, einer Skisprungschanze in Klingenthal, und dem Westsachsen-Stadion des FSV Zwickau sogar zwei Optionen im Angebot.

Auch die Lausitzer Füchse zogen eine Bewerbung in Betracht, entschieden sich allerdings dagegen. "Weil die Vorbereitungszeit einfach zu kurz wäre", erklärt Geschäftsführer Dirk Rohrbach der Lausitzer Rundschau. Da in der DEL2 alle zwei Jahre ein Event Game stattfinden soll, ist bei den Ostsachsen geplant, sich für 2021/22 zu bewerben.

Seit Ligagründung gab es bereits zwei Event Games: Die Dresdner Eislöwen besiegten die Lausitzer Füchse im Januar 2016 in einem Winter Game vor 31.853 Zuschauern mit 4:3 in der Verlängerung. Zur Saisoneröffnung 2016/17 fand zudem in Frankfurt im September das Summer Game statt. Die Kassel Huskies gewannen mit 5:4 in der Overtime.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Christoph Fischhaber hat bei Oberligist EV Landshut seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Er hat in 35 Spielen neun Tore erzielt und 35 vorbereitet.
  • vor 18 Stunden
  • Was sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben den Vertrag mit Verteidiger Maxime Fortunus verlängert. Der 35-jährige Routinier kommt in bisher 48 Spielen auf drei Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 19 Stunden
  • Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Verteidiger Colton Jobke vorzeitig verlängert. "Colton hat als grimmiger Verteidiger und Unterzahlspezialist auf dem Eis überzeugt. Es freut mich, dass wir ihn weiter in unserem Team haben“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell.
  • vor 21 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Gustav Veisert verlängert. Der Kontrakt hat aber nur Gültigkeit bei einem Verbleib in der DEL2. Der Verteidiger verbuchte in dieser Saison in 28 Spielen drei Assists, kam zudem beim Oberligisten Selb zum Einsatz.
  • gestern
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige