Anzeige
Anzeige
Montag, 11. Februar 2019

Ermittlungsverfahren Deutsche Eishockey Liga verhängt Geldstrafen gegen die Straubing Tigers

<p> Die DEL hat nach Abschluss eines Ermittlungsverfahrens Geldstrafen gegen die Straubing Tigers verhängt.</p><p>Foto: imago</p>

Die DEL hat nach Abschluss eines Ermittlungsverfahrens Geldstrafen gegen die Straubing Tigers verhängt.

Foto: imago

Der Aufsichtsrat der Deutschen Eishockey Liga hat in zwei Verfahren einstimmig Geldstrafen gegen die Straubing Tigers wegen unsportlichem und ligaschädigendem Verhalten ausgesprochen. Dies gab die Liga am Montag bekannt.

Ein Verfahren ahndet nach Angaben der DEL eine Aktion auf dem Eis vor dem Heimspiel der Straubing Tigers gegen die Adler Mannheim . Dort hatte das Tigers-Maskottchen "Tigo" einen Sarg aus Pappkarton übers Eis gezogen und damit öffentlich die Liga der Unsportlichkeit bezichtigt. Vorausgegangen war ein zwar im Derby München gegen Straubing geahndeter Kniecheck von Münchens Stürmer Patrick Hager an Straubings Defender Fredrik Eriksson, der aber nachträglich vom Disziplinarausschuss nicht härter bestraft worden war.

In einem weiteren Verfahren wurden offene Briefe eines Gesellschafters des Lizenzclubs sanktioniert. Dieser hatte sowohl das Schiedsrichterwesen als auch Praktiken innerhalb der Liga kritisiert. Die Geldstrafen wurden zum Teil auf Bewährung ausgesetzt.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 21 Stunden
  • Die Grizzlys Wolfsburg (DEL) haben den Vertrag mit Torwart-Trainer Ilari Näckel um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne hatte das Amt vor Beginn der vergangenen Spielzeit übernommen und wird somit in seine zweite Spielzeit bei den Niedersachsen gehen.
  • vor 21 Stunden
  • Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am heutigen Dienstag (23. April) das dritte Finalspiel zwischen den Löwen Frankfurt und den Ravensburg Towerstars um 22:00 Uhr nochmal in voller Länge ausgestrahlt.
  • vor 21 Stunden
  • Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit dem 23-jährigen Mike Schmitz verlängert. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Defender bestritt in der abgelaufenen Spielzeit zehn Spiele für die Pinguine. Für Herne (Oberliga) absolvierte Schmitz 49 Spiele, erzielte dabei drei Tore und gab 25 Assists.
  • vor 23 Stunden
  • Thore Weyrauch, der Rookie des Jahres in der Oberliga Nord, bleibt bei den Hannover Indians. In der Saison 2018/19 sammelte der 20-Jährige in 48 Spielen 24 Punkte (11 Tore, 13 Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Der ESV Kaufbeuren aus der DEL2 hat die Verträge mit den beiden Angreifern Florian Thomas (27) und Alexander Thiel (27) verlängert. Thiel kam in der abgelaufenen Saison bei 64 Einsätzen zu 14 Toren und 19 Assists. Bei Thomas waren es in 61 Spielen sieben Toren und zehn Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige