Anzeige
Anzeige
Montag, 11. Februar 2019

Nächste Verstärkung Verteidiger mit NHL-Erfahrung: Kölner Haie lotsen Simon Després in die DEL

<p>Simon Després im Trikot von Laval Rocket (AHL).<br/>Foto: imago</p>

Simon Després im Trikot von Laval Rocket (AHL).
Foto: imago

Die Kölner Haie haben einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen: Der Kanadier Simon Després steht ab sofort im DEL-Kader des KEC und steigt am heutigen Montag ins Mannschaftstraining ein. "Wir haben den Markt lange beobachtet und haben uns aufgrund unserer aktuellen Personalsituation und im Hinblick auf die Playoffs dazu entschieden, einen weiteren Verteidiger zu verpflichten. Wir sind davon überzeugt, dass Simon Després unsere Hintermannschaft noch einmal verstärken wird. Simon ist ein großgewachsener Verteidiger mit einer großen Reichweite und viel Erfahrung", erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon die Nachverpflichtung für die Defensive der Domstädter.

Després stand zuletzt in seiner Heimatstadt bei Laval Rocket, dem AHL-Team von NHL-Club Montreal Canadiens, auf dem Eis. Dort kam er 2018/19 in lediglich fünf Partien auf einen Treffer und eine Vorlage. Anfang Dezember hatte der bis dato vereinslose Verteidiger in seiner Heimatstadt angeheuert. Gut einen Monat später entschied er sich gegen einen weiterführenden AHL-Kontrakt in Laval. Zudem trug er Ende des vergangenen Jahres beim Spengler Cup das Trikot von Team Canada. Die vergangene Saison 2017/18 verbrachte der 1,93-Meter-Mann beim HC Slovan Bratislava in der KHL. Zuvor pendelte er von 2011 bis 2017 stets zwischen NHL und AHL. Für die Pittsburgh Penguins (2011-2015) und die Anaheim Ducks (2015-2017) absolvierte Després insgesamt 222 Spiele (sieben Tore, 43 Vorlagen) in der NHL. Després erhält bei den Kölner Haien einen Vertrag bis zum Saisonende.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 27 Minuten
  • Mit dem 20-jährigen Peter Spornberger steht der fünfte Verteidiger im Kader des EHC Freiburg fest. Er kommt von der U20 des Kölner EC. Der italienische Nachwuchsnationalspieler, der auch vier Spiele in der A-Nationalmannschaft vorzuweisen hat, wird noch vor der Saison einen deutschen Pass erhalten.
  • vor 2 Stunden
  • Verteidiger Andrew MacDonald (32), dessen Kontrakt mit bisher durschnittlich fünf Millionen US-Dollar zu Buche schlug, ist von den Philadelphia Flyers auf die Waiver-Liste gesetzt worden, um seinen Vertrag mit noch einem Jahr Laufzeit aufzulösen.
  • vor 2 Stunden
  • Die Los Angeles Kings haben den jährlich sieben Millionen US-Dollar schweren Vertrag mit Verteidiger-Routinier Dion Phaneuf vorzeitig beendet. Der Kontrakt wäre noch zwei Spielzeiten gelaufen. Der 34-Jährige kam 2018/19 in 67 Partien auf lediglich einen Treffer und fünf Vorlagen.
  • gestern
  • Verteidiger Stefan Rott bleibt dem EV Füssen auch nach dem Aufstieg in die Oberliga Süd erhalten. Der 30-Jährige steuerte zur Meisterschaft und der damit verbundenen Rückkehr in die Drittklassigkeit in 48 Partien 19 Torvorlagen bei.
  • gestern
  • Stürmer Jordan Eberle (29) hat einen neuen Fünfjahresvertrag bei den New York Islanders unterschrieben und verdient jährlich 5,5 Mio. US-Dollar. Während er in der Hauptrunde mit 19 Toren und 18 Assists in 78 Partien enttäuschte, war er mit neun Punkten in acht Playoff-Spielen bester Isles-Scorer.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige