Anzeige
Anzeige
Dienstag, 12. Februar 2019

Neu-Nationalspieler: Straubing Tigers bestätigen Sommertransfer von Ravensburgs Angreifer Tim Brunnhuber

<p> Angreifer Tim Brunnhuber wird ab dem Sommer für die Straubing Tigers auf dem Eis stehen.</p><p>Foto: City-Press</p>

Angreifer Tim Brunnhuber wird ab dem Sommer für die Straubing Tigers auf dem Eis stehen.

Foto: City-Press

Tim Brunnhuber wechselt zur Saison 2019/20 von den Ravensburg Towerstars zu den Straubing Tigers in die DEL. Dies bestätigten die beiden Clubs am Dienstag. Eishockey NEWS hatte über den bereits seit mehreren Wochen feststehenden Wechsel schon vor einiger Zeit berichtet. Der gebürtige Eggenfeldener ist damit nach Jeff Zatkoff, Antoine Laganiére, Stefan Loibl, Sandro Schönberger und Jeremy Williams der sechste Spieler, der bei den Niederbayern - zumindest offiziell - einen Vertrag für die kommende Saison besitzt. Hinzu kommt noch Marco Baßler, der - wie am Montag kommuniziert - weiterhin beim EV Landshut spielen wird, aber per Förderlizenz auch einige Spiele für Straubing bestreiten soll. Außerdem ist davon auszugehen, dass einige Akteure aus dem aktuellen Kader ebenfalls schon Kontrakte für die kommende Spielzeit besitzen.

Brunnhuber spielte im Nachwuchs überwiegend für den EV Weiden sowie den EV Regensburg. Für Regensburg bestritt der inzwischen 20-Jährige auch seine ersten Spiele im Seniorenbereich. Über die Zwischenstation Lindau kam der Mittelstürmer vor der laufenden Spielzeit zu den Towerstars, wo er bei bisher 39 Einsätzen fünf Tore erzielte und acht Assists lieferte. Zudem gehörte Brunnhuber auch zur deutschen U20-Nationalmannschaft, die im Dezember den Aufstieg in die A-Gruppe schaffte und gab in der vergangenen Woche im Top-Team-Peking auch sein Debüt in der A-Nationalmannschaft.

"Ich bin froh, dass mir die Straubing Tigers eine DEL-Chance geben. Diese will ich natürlich nutzen, indem ich in jeder Trainingseinheit und bei Spielen mein Bestes gebe. Ein schöner Nebeneffekt des Wechsels ist auch, dass ich mich wieder in meiner niederbayerischen Heimat befinde", sagte Tim Brunnhuber zu seinem Wechsel.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Christoph Fischhaber hat bei Oberligist EV Landshut seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Er hat in 35 Spielen neun Tore erzielt und 35 vorbereitet.
  • vor 18 Stunden
  • Was sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben den Vertrag mit Verteidiger Maxime Fortunus verlängert. Der 35-jährige Routinier kommt in bisher 48 Spielen auf drei Tore und 17 Vorlagen.
  • vor 18 Stunden
  • Der ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit Verteidiger Colton Jobke vorzeitig verlängert. "Colton hat als grimmiger Verteidiger und Unterzahlspezialist auf dem Eis überzeugt. Es freut mich, dass wir ihn weiter in unserem Team haben“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell.
  • vor 20 Stunden
  • Die Bayreuth Tigers haben den Vertrag mit Gustav Veisert verlängert. Der Kontrakt hat aber nur Gültigkeit bei einem Verbleib in der DEL2. Der Verteidiger verbuchte in dieser Saison in 28 Spielen drei Assists, kam zudem beim Oberligisten Selb zum Einsatz.
  • gestern
  • Brett Olson vom ERC Ingolstadt ist vom Disziplinarausschuss der DEL für zwei Partien gesperrt worden. Der US-Center erhielt beim 4:1-Heimerfolg über die Schwenninger Wild Wings am Dienstagabend eine große nebst Spieldauerdisziplinarstrafe wegen eines Checks gegen die Bande gegen Dominik Bittner.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige