Anzeige
Anzeige
Dienstag, 12. Februar 2019

Kontrakt um ein Jahr verlängert Verteidiger Alex Trivellato spielt auch in der neuen Saison in Krefeld

Verteidiger Alex Trivellato hat seinen Vertrag in Krefeld um ein Jahr verlängert.

Foto: City-Press

Nach Torsten Ankert in der letzten Woche, hat mit Alex Trivellato ein weiterer Verteidiger seinen Vertrag bei den Krefeld Pinguinen verlängert. Dies gab der DEL-Club am Dienstag bekannt. In bislang 43 Spielen kam der Defender für Krefeld auf zwei Tore und drei Vorlagen - bei lediglich acht Strafminuten.

Der 26-jährige Deutsch-Italiener war im November 2017 nach Krefeld gewechselt und wird demnach nun in seine dritte Spielzeit an der Westparkstraße gehen. "Alex hat sich unter unserem Trainerduo kontinuierlich weiterentwickelt. Vor einem guten Jahr hatte er teilweise noch zu risikofreudige Entscheidungen getroffen, die auch Mal zu gefährlichen Scheibenverlusten führten. Nun hat er in seinem Spiel eine gute Balance gefunden und zählt zu unseren zuverlässigsten Verteidigern", sagt Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine über den Linksschützen.

Alex Trivellato ist seit Jahren Stammspieler der italienischen Nationalmannschaft und führte sein Team vergangenes Wochenende in den Länderspielen gegen Weißrussland und Slowenien als Kapitän auf das Eis. Insgesamt hat er mittlerweile an einer A- und drei B-Weltmeisterschaften teilgenommen. "Ich freue mich über die Vertragsverlängerung und auf eine weitere Saison als Pinguin. In Krefeld schenken mir die Trainer viel Vertrauen und arbeiten mit mir an meinen Schwächen. Daher habe ich in den letzten Monaten einen großen Schritt nach vorne gemacht", so der Verteidiger.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 21 Stunden
  • Alexander Preibisch wird den Bietigheim Steelers (DEL2) aufgrund einer starken Knochenprellung mindestens vier Wochen fehlen. Der Angreifer hatte sich die Verletzung am vergangenen Freitag bei einem Kniecheck von Max French (Tölzer Löwen), der dafür fünf Spiele gesperrt wurde, zugezogen.
  • vor 21 Stunden
  • Ausschließlich beim CHL-Spiel in Mannheim am Dienstag besteht bei Abschluss eines Eishockey-NEWS-Abos für Interessierte eine einzigartige Prämienauswahl: Ein aktuelles Adler-Fantrikot nach Wahl (gegen geringe Zuzahlung) oder ein Trikot der Toronto Maple Leafs mit deren ehemaligem Spieler Ben Smith.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben einen neuen Liga- und Vereinsrekord aufgestellt: Wie der DEL-Club am Montag bekanntgab, sind bereits über 8.000 (!) Dauerkarten verkauft worden. Auf Rang zwei der inoffiziellen DEL-Rangliste folgen die Eisbären Berlin mit knapp 6.000 verkauften Dauerkarten.
  • gestern
  • Angreifer Samir Kharboutli wird dem ECDC Memmingen (Oberliga Süd) mehrere Monate fehlen. Der 20-jährige Tscheche hat sich am Sonntag im Ligaspiel gegen die Selber Wölfe verletzt und muss am Mittwoch operiert werden.
  • gestern
  • Spiel der Woche in der DEL2: Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am Dienstag (15. Oktober) das Spiel zwischen den Tölzer Löwen und dem EV Landshut vom Sonntag (Endstand 5:6 nach Verlängerung) um 21:15 Uhr in voller Länge ausgestrahlt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige