Anzeige
Anzeige
Montag, 18. März 2019

Gremien neu besetzt TV-Anwalt Ingo Lenßen neu im Schiedsgericht der DEL, Kölns Phillip Walter rückt in die Marketingkommission

<p>Der aus dem TV bekannte Anwalt Ingo Lenßen wird künftig als Richter im DEL-Schiedsgericht fungieren.</p><p>Foto: City-Press<br/></p>

Der aus dem TV bekannte Anwalt Ingo Lenßen wird künftig als Richter im DEL-Schiedsgericht fungieren.

Foto: City-Press

Im Rahmen ihrer Gesellschafterversammlung in Bremerhaven hat die Deutsche Eishockey Liga personelle Änderungen bei der Besetzung des Schiedsgerichts beschlossen. Dies gab die DEL am Montag bekannt. So sind nach dem Abschied von Rainer Blechschmidt, zuletzt Vorsitzender, und Roland Falder sowie Johann Fuchs gleich drei neue Richter benannt worden. Zum einen Professorin Dr. Anne Jakob aus Frankfurt, TV-Anwalt Ingo Lenßen (früher selbst aktiver Spieler in Konstanz und Kreuzlingen, sowie Dr. Johan-Michel Menke. Neuer Vorsitzender des Schiedsgerichts ist Dr. Jörg Dauernheim (Altenstadt), als Beisitzer fungiert weiterhin Dr. Jan F. Orth aus Köln.

Zudem wurde ein weiteres Mitglied in die Medien- und Marketingkommission aufgenommen. Dabei handelt es sich um Phillip Walter, Geschäftsführer der Kölner Haie. Das Gremium ist für Vermarktungs- und Kommunikationsthemen innerhalb der Liga zuständig.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Dane Fox wird keinen neuen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers mehr erhalten. Der 25-jährige Stürmer hatte sechs Tore erzielt und sechs vorbereitet.
  • gestern
  • Die Grizzlys Wolfsburg (DEL) haben den Vertrag mit Torwart-Trainer Ilari Näckel um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne hatte das Amt vor Beginn der vergangenen Spielzeit übernommen und wird somit in seine zweite Spielzeit bei den Niedersachsen gehen.
  • gestern
  • Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am heutigen Dienstag (23. April) das dritte Finalspiel zwischen den Löwen Frankfurt und den Ravensburg Towerstars um 22:00 Uhr nochmal in voller Länge ausgestrahlt.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit dem 23-jährigen Mike Schmitz verlängert. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Defender bestritt in der abgelaufenen Spielzeit zehn Spiele für die Pinguine. Für Herne (Oberliga) absolvierte Schmitz 49 Spiele, erzielte dabei drei Tore und gab 25 Assists.
  • gestern
  • Thore Weyrauch, der Rookie des Jahres in der Oberliga Nord, bleibt bei den Hannover Indians. In der Saison 2018/19 sammelte der 20-Jährige in 48 Spielen 24 Punkte (11 Tore, 13 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige