Anzeige
Anzeige
Dienstag, 9. April 2019

Im Interview vor Spiel 4 "Irgendwann wird er auch einmal müde und lässt einen durch" – Yasin Ehliz über Olivier Roy

<p>Yasin Ehliz und seine Sturmkollegen beißen sich an Olivier Roy bisher die Zähne aus.<br/>Foto: City-Press<br/></p>

Yasin Ehliz und seine Sturmkollegen beißen sich an Olivier Roy bisher die Zähne aus.
Foto: City-Press

Der Meister der letzten drei Spielzeiten liegt im Playoff-Halbfinale der DEL überraschend mit 1:2 gegen die Augsburger Panther zurück. Yasin Ehliz, Playoff-Top-Scorer der Münchener, spricht im Interview über das Duell mit Augsburgs Goalie Olivier Roy.

Herr Ehliz, Ihr Team hat Augsburg auch im dritten Spiel über Strecken dominiert, konnte aber nicht gewinnen
Yasin Ehliz: "Wir haben recht gut gespielt, mehr Torschüsse und mehr Chancen gehabt. Augsburg steht ziemlich eng vor dem eigenen Tor und wenn einmal ein Schuss durchkommt, hat ihn der Torwart. Außerdem springt der Rebound momentan nicht für uns."

Was muss sich ändern?
Ehliz: "Wir müssen versuchen, unsere Schüsse besser zum Tor zu bringen und sie weniger geblockt werden. Wir müssen ruhig bleiben und weitermachen."

Wie kann man einen solch starken Torwart wie Olivier Roy bezwingen?
Ehliz: "Weiter bearbeiten, viel schießen und nicht aufgeben. Wir müssen nicht nach Schwachstellen suchen. Irgendwann wird er auch einmal müde und lässt einen durch. "

Interview: Arno Nahler

Das komplette Interview und alles rund um die packende Serie zwischen München und Augsburg finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe der Eishockey NEWS, ab dem heutigen Dienstag am Kiosk.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Dane Fox wird keinen neuen Vertrag bei den Thomas Sabo Ice Tigers mehr erhalten. Der 25-jährige Stürmer hatte sechs Tore erzielt und sechs vorbereitet.
  • gestern
  • Die Grizzlys Wolfsburg (DEL) haben den Vertrag mit Torwart-Trainer Ilari Näckel um ein weiteres Jahr verlängert. Der 46-jährige Finne hatte das Amt vor Beginn der vergangenen Spielzeit übernommen und wird somit in seine zweite Spielzeit bei den Niedersachsen gehen.
  • gestern
  • Auf dem Sender eoTV - European Originals wird am heutigen Dienstag (23. April) das dritte Finalspiel zwischen den Löwen Frankfurt und den Ravensburg Towerstars um 22:00 Uhr nochmal in voller Länge ausgestrahlt.
  • gestern
  • Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit dem 23-jährigen Mike Schmitz verlängert. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Defender bestritt in der abgelaufenen Spielzeit zehn Spiele für die Pinguine. Für Herne (Oberliga) absolvierte Schmitz 49 Spiele, erzielte dabei drei Tore und gab 25 Assists.
  • gestern
  • Thore Weyrauch, der Rookie des Jahres in der Oberliga Nord, bleibt bei den Hannover Indians. In der Saison 2018/19 sammelte der 20-Jährige in 48 Spielen 24 Punkte (11 Tore, 13 Assists).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige