Anzeige
Anzeige
Freitag, 12. April 2019

Playoff-Halbfinale vom Freitag Wieder eine enge Kiste: Trevor Parkes schießt München gegen Augsburg zum Sieg und zur Serienführung

<p>Trevor Parkes (Mitte) bejubelt zusammen mit Derek Joslin das Tor zum 1:0 im Spiel gegen Augsburg.</p><p>Foto: imago<br/></p>

Trevor Parkes (Mitte) bejubelt zusammen mit Derek Joslin das Tor zum 1:0 im Spiel gegen Augsburg.

Foto: imago

Auch Spiel 5 der Halbfinalserie zwischen München und Augsburg war nichts für schwache Nerven. In einer überaus spannenden und ausgeglichenen Partie gewann am Ende der amtierende Meister dank eines Treffers von Trevor Parkes in Überzahl mit 1:0 und ging damit auch in der Serie mit 3:2 in Führung. Spiel 6, das eine Entscheidung bringen könnte, steigt nun am Sonntag in Augsburg.

Ein sehr ausgeglichenes, aber keineswegs hochklassiges Match sahen die gut 6.000 Zuschauer, darunter der Ex-Münchner und jetzige NHL-Profi Dominik Kahun, im ersten Drittel. Die Gastgeber begannen zumindest die ersten zehn Minuten sehr druckvoll, aber Olivier Roy im Tor der Panther war nicht wirklich in Bedrängnis zu bringen. Mit der Zeit fanden aber nun auch die Gäste ins Spiel und zeigten vor allem bei einigen Kontermöglichkeiten ihre Gefährlichkeit. Dennoch ging es mit einem 0:0 in die erste Pause.

Ein ähnliches Bild auch im Mitteldrittel. Wieder erwischten die Roten Bullen den besseren Start, wirkten optisch überlegen und drängten die Gäste aus Augsburg in die Defensive. Ein Treffer gelang München aber vorerst nicht. Das erste Tor des Abends sollte dann aber doch im zweiten Abschnitt fallen. In der 35. Minute fälschte der Ex-Augsburger Trevor Parkes in Überzahl einen Weitschuss von Derek Joslin unhaltbar zum 1:0 ab. Für Parkes war es das erste Tor in den Playoffs und der erste Treffer seit Ende Januar.


Im letzten Abschnitt mussten die Gäste somit den Druck erhöhen, um doch noch zurück ins Spiel zu kommen. Matt Fraser hatte in der 46. Minute das 1:1 auf dem Schläger, scheiterte jedoch im Nachschuss in aussichtsreicher Position an Danny aus den Birken. Die Panther waren nun plötzlich die tonangebende Mannschaft, München verteidigte jedoch geschickt und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.


Das Spiel im Stenogramm


EHC Red Bull München - Augsburger Panther

1:0 (0:0, 1:0, 0:0)

Tore: 1:0 (35.) Parkes; Strafminuten: München 2, Augsburg 10; Zuschauer: 6.142 (ausverkauft).


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.
  • vor 14 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) hat die Verträge mit den Angreifern Steven Wagner, Lukas Haninger und Pius Seitz verlängert. Außerdem sollen im Laufe der kommenden Saison die hauseigenen DNL-Spieler Markus Czogalik, Tim Mühlegger und Maximilian Söll vermehrt in den Oberligakader integriert werden.
  • gestern
  • Die ECDC Memmingen Indians (Oberliga Süd) haben die Verpflichtung von Benedikt Böhm bestätigt. Der 23-jährige Angreifer stand zuletzt für die Eisbären Regensburg auf dem Eis und kam in der vergangenen Saison in 52 Partien zu 17 Treffern sowie zehn Assists.
  • gestern
  • Die ESC Wohnbau Moskitos Essen (Oberliga Nord) haben Angreifer Marc Zajic verpflichtet. Der 23-jährige Tscheche, der demnächst einen deutschen Pass bekommt, spielte in der vergangenen Saison für den ERV Schweinfurt und bestritt 36 Spiele (elf Tore, 16 Assists) in der Bayernliga.
  • gestern
  • Angreifer David Kuchejda wechselt innerhalb der DEL2 von den Lausitzer Füchsen zu den Eispiraten Crimmitschau. Für Weißwasser erzielte der 32-jährige Deutsch-Tscheche in der vergangenen Saison in 56 Partien sieben Treffer. Zudem lieferte er noch 17 Assists.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige