Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 9. Mai 2019

Attraktive Preise DEL und Nikon rufen zur Wahl des besten Fotos der Saison 2018/19 auf

<p>Augsburgs Jaroslav Hafenrichter mit einer Werbebande von DEL-Fotopartner Nikon im Hintergrund.<br/>Foto: City-Press/Nikon GmbH<br/></p>

Augsburgs Jaroslav Hafenrichter mit einer Werbebande von DEL-Fotopartner Nikon im Hintergrund.
Foto: City-Press/Nikon GmbH

Seit Beginn der Spielzeit 2018/19 ist Nikon offizieller Fotopartner der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Im Rahmen des Sponsoring-Engagements stellt Nikon unter anderem professionelle Kamera-Technik für je einen DEL Nikon-Fotografen an jedem DEL-Standort zur Verfügung.

Bereits nach einer Saison ist es gelungen, die Fotoqualität und -quantität in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf ein ganz neues Level zu heben.

Ein Bestandteil der Kooperation ist der sogenannte Weekly Shot. Die DEL Nikon-Fotografen stellen wöchentlich eine ausgewählte Anzahl ihrer Fotos für das Voting zum besten Foto der Woche zur Verfügung. Die drei besten Fotos werden in einer Galerie auf www.del.org präsentiert.

Jetzt rufen Nikon und die DEL alle Eishockey- und Fotofans in Deutschland dazu auf, aus den bisherigen Siegerfotos das "Foto der Saison" zu wählen. Ab sofort haben Interessierte bis zum 26. Mai unter www.mynikon.de/seasonshot die Möglichkeit, für ihre Favoriten abzustimmen. Abgestimmt werden kann für bis zu drei unterschiedliche Fotos. Das Foto mit den meisten Stimmen wird zum sogenannten Season Shot gekürt. Voraussetzung für die Teilnahme an Voting und Gewinnspiel ist eine Registrierung unter www.mynikon.de.

Unter allen Voting-Teilnehmern, die für dieses Siegerfoto abgestimmt haben, verlosen die DEL und Nikon attraktive Preise. Zu gewinnen gibt es unter anderem hochwertige Produkte von Nikon (zum Beispiel eine Spiegelreflexkamera Nikon D7500 mit 18-105 mm Objektiv, eine Einstiegsreflexkamera Nikon D3500 oder eine hochwertige Outdoorkamera Nikon COOLPIX W300) sowie zwei VIP-Tickets für das 1. Heimspiel eines DEL-Clubs nach Wahl, ein aktuelles Trikot eines DEL-Clubs nach Wahl oder einen Fan-Schal eines DEL-Clubs nach Wahl.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 16 Stunden
  • Der 19-jährige Verteidiger Nick Dolezal wechselt aus der DNL-Mannschaft des ERC Ingolstadt zu Oberliga-Club Höchstadt Alligators. Zudem bleibt Verteidiger Patrick Wiedl beim EHC. Stürmer Friedrich Kolesnikov verlässt den Verein hingegen mit noch unbekanntem Ziel.
  • vor 16 Stunden
  • Die Iserlohn Roosters (DEL) haben Stürmer Daniel Weiß (Nürnberg) als Neuzugang bestätigt. Der 29-Jährige sammelte 2018/19 in 60 Spielen 30 Punkte (elf Tore, 19 Assists). In seiner Karriere absolvierte der Linksschütze bereits über 500-DEL-Spiele.
  • vor 18 Stunden
  • Stürmer Max Lukes (23) trägt auch kommende Saison das Trikot der Bietigheim Steelers. 2018/19 gelangen ihm in 51 Spielen fünf Tore und 13 Vorlagen. Geschäftsführer Volker Schoch: „Max ist ein junger deutscher Spieler, der seit drei Jahren immer alles gibt und ein wichtiger Teil unseres Spiels ist.“
  • vor 19 Stunden
  • Ivy van den Heuvel, Kapitän der Tilburg Trappers, hat mit 30 Jahren einen Schlussstrich unter seine aktive Spielerkarriere gezogen. Der Angreifer wurde von 2016 bis 2018 dreimal in Folge Oberliga-Meister und verbuchte in 235 Oberliga-Einsätzen 106 Tore sowie 146 Vorlagen.
  • vor 20 Stunden
  • Für den wegen häuslicher Gewalt suspendierten Slava Voynov besteht nach einem Schiedsspruch nun doch die Möglichkeit der NHL-Rückkehr nach 41 Partien 2019/20. Die LA Kings, bei denen seine NHL-Transferrechte liegen, ließen aber schon verlauten, nicht mit dem Russen zu planen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige