Anzeige
Anzeige
Dienstag, 9. Juli 2019

Neuer Angreifer aus Übersee ERC Ingolstadt lotst Wayne Simpson von den Rochester Americans aus der AHL in die DEL

<p>Von den Rochester Americans aus der AHL wechselt Angreifer Wayne Simpson zum ERC Ingolstadt.</p><p>Foto: imago images/ Icon SMI/ Frank Jansky<br/></p>

Von den Rochester Americans aus der AHL wechselt Angreifer Wayne Simpson zum ERC Ingolstadt.

Foto: imago images/ Icon SMI/ Frank Jansky

Der ERC Ingolstadt hat mit dem US-Amerikaner Wayne Simpson einen weiteren Kontingentspieler für die neue Saison verpflichtet. Wie der DEL-Club am Dienstag mitteilte, wechselt der 29-jährige Angreifer von den Rochester Americans aus der AHL zu den Oberbayern. Zur Vertragslaufzeit machte der ERC keine Angaben.

Simpson, der auch einen kanadischen Pass hat, spielte seit 2015 in der AHL. In der abgelaufenen Saison kam der Außenstürmer in 75 Partien zu 21 Treffern sowie 26 Assists. Für einen NHL-Einsatz reichte es beim Rechtsschützen trotz eines Zwei-Wege-Vertrags bei den Washington Capitals, den er 2017 abschloss, aber nicht. Nun entschied sich Simpson dafür, seine Zelte in Nordamerika abzubrechen und sich erstmals in Europa zu versuchen. In Ingolstadt trifft der 29-Jährige auf seinen Jugendfreund Mike Collins sowie seinen ehemaligen Teamkollegen Brett Olson, mit dem er bereits in der Saison 2016/17 bei den Portland Pirates zusammen auf dem Eis stand.

"Wayne ist für eine der ersten beiden Sturmreihen eingeplant. Er hat in den vergangenen Jahren in der AHL bewiesen, dass er beständig gut scoren kann. Diese Qualität wird er nun auch bei uns einbringen", sagt Ingolstadts Sportdirektor Larry Mitchell über den Neuzugang und fügt an: "Wayne ist ein vielseitiger Angreifer mit einem sehr guten Eishockeyverständnis. Gleichzeitig ist er ein starker Zwei-Wege-Stürmer, der seine Defensivaufgaben genauso ernst nimmt wie die Offensive."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 13 Stunden
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel in die Oberliga (Ziel noch unbekannt) entschieden.
  • vor 18 Stunden
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wender und Christian Schmidt.
  • gestern
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.
  • gestern
  • Die EXA IceFighters Leipzig (Oberliga Nord) haben den Vertrag mit Dimitri Komnik verlängert. Der 21-Jährige stürmt seit 2016 für die IceFighters und kam in der Saison 2018/19 zu 50 Einsätzen (sechs Tore, 14 Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige