Anzeige
Anzeige
Sonntag, 15. März 2020

Die Gerüchteküche brodelt: Espeland und Zengerle wechseln offenbar nach Berlin, Acolatse und Edwards wohl nach Köln

Bremerhavens Mark Zengerle (hier rechts) spielt in der neuen Saison offenbar bei den Eisbären Berlin.

Foto: imago images/Eibner

Trotz der Einstellung des Spielbetriebs in der DEL infolge des Coronavirus und noch unabsehbarer wirtschaftlicher Folgen für die Clubs dreht sich das Personalkarussell. Auch die Gerüchteküche brodelt. So haben nach Informationen von Eishockey NEWS zum Beispiel die Eisbären Berlin Verteidiger Stefan Espeland und Angreifer Mark Zengerle (beide zuletzt in Bremerhaven) unter Vertrag genommen. Bei Zengerle mussten die Berliner gar eine im Vertrag verankerte Ablösesumme in nicht unerheblicher Höhe zahlen.

Zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber seit Wochen "gerüchtet" wird auch der Wechsel von Maury Edwards (in Ingolstadt schon als Abgang gemeldet) nach Köln. An der Angel der Haie hängt offenbar auch Defender Sena Acolatse, der in der abgelaufenen Saison bei den Straubing Tigers für Furore gesorgt hatte. Neben Joacim Eriksson – den Wechsel des schwedischen Goalies hatten die Wild Wings am Samstag bestätigt – hat Schwenningen mit Patrik Cerveny offenbar auch schon einen neuen Backup unter Vertrag.

Neuigkeiten zu anderen potentiellen Neuzugängen bei diversen DEL-Clubs – darunter sind auch zwei Spieler aus der Zweiten Liga, die künftig offenbar in Nürnberg spielen werden, finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Eishockey NEWS, die ab Dienstag (17. März) im ausgesuchten Zeitschriftenhandel erhältlich ist.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Die Kölner Haie aus der PENNY DEL dürfen am Sonntagabend gegen die Augsburger Panther bis zu 11.400 Zuschauer in der Lanxess Arena begrüßen. Dies sind rund 2.000 mehr als beim Liga-Auftakt gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag.
  • gestern
  • Nach seiner Vertragsauflösung bei den Eisbären Regensburg wechselt Felix Schwarz innerhalb der Oberliga Süd zu den EHF Passau Black Hawks. Bei den Dreiflüssestädtern trifft der 24-jährige Angreifer auf seinen jüngeren Bruder Aron.
  • gestern
  • Nächster Verletzungsrückschlag bei den Adlern aus Mannheim: Dennis Endras (36) fällt aufgrund einer Beinverletzung, die sich der Goalie ebenfalls beim Liga-Auftakt in Straubing zuzog, rund fünf Wochen lang aus. Als Backup von Felix Brückmann (30) wird in diesem Zeitraum Florian Mnich (21) fungieren.
  • vor 2 Tagen
  • Die Adler Mannheim (PENNY DEL) müssen für drei bis vier Wochen auf Stürmer Ruslan Iskhakov (Fußverletzung) verzichten.
  • vor 3 Tagen
  • Aufgrund der Coronafälle im Team der Löwen Frankfurt wurde das für kommenden Sonntag geplante Testspiel der Hessen beim DEL2-Konkurrenten aus Dresden abgesagt.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige