Anzeige
Anzeige
Freitag, 18. September 2020

137 DEL-Tore für die Roosters Nach sieben Spielzeiten in Wolfsburg: Rechtsaußen Brent Aubin wechselt nach Iserlohn

Der Kanadier Brent Aubin (34), hier noch im Trikot der Grizzlys Wolfsburg, stürmt künftig für die Iserlohn Roosters.
Foto: imago images/Jan Hübner

Die Iserlohn Roosters haben sich einen Neuzugang mit viel DEL-Erfahrung gesichert: Von den Grizzlys Wolfsburg wechselt Brent Aubin an den Seilersee. Der 34-jährige Rechtsaußen hatte seit 2013 für die Grizzlys gespielt und war mit den Autostädtern 2016 sowie 2017 Vizemeister geworden. Insgesamt stehen in der Vita des Kandiers, der vor seinem Engagement in Wolfsburg auch eine Spielzeit (2012/13) im Trikot des EHC Red Bull München bestritten hatte, immerhin 275 Scorer-Punkte (137 Tore, 138 Assists) bei 399 DEL-Einsätzen.

„Wir wollen unser Scoring verbessern. Da werden seine offensiven Qualitäten und seine stärke im Powerplay uns weiterhelfen“, zeigt sich Iserlohns Sportlicher Leiter Christian Hommel daher auch überzeugt. „Brent ist nicht der größte Spieler auf dem Eis, bringt aber die richtige Einstellung mit. Er ist ein positiver Typ, der auch in der Kabine eine Vorbildfunktion für unsere jungen Spieler einnehmen wird.“

 

 

Brent Aubin selbst sagt zu seinem Transfer: „Jedes Mal, wenn ich in Iserlohn gespielt habe, war die Atmosphäre unglaublich. Ich freue mich, nach acht Jahren, in denen ich hier zu Gast war, nun für das Heimteam auflaufen zu können.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 11 Stunden
  • Süd-Oberligist EV Regensburg muss beim Testspiel gegen Bad Tölz am kommenden Sonntag (25. Oktober) auf Zuschauer verzichten. Dies haben die Behörden vor Ort dem Club am Montag mitgeteilt. Der aktuelle Wert der Sieben-Tage-Inzidenz erfordere diese Maßnahme.
  • vor 11 Stunden
  • Daniel Kreutzer, Ikone der Düsseldorfer EG, fungiert ab sofort als offizieller Botschafter des rheinischen Clubs. Die DEG will Kreutzer vor allem in den Bereich Sponsoring einbinden und dabei von der Popularität des Ex-Spielers profitieren.
  • gestern
  • Das für Sonntag geplante Bayernligaspiel zwischen dem EHC Waldkraiburg und dem VfE Ulm/Neu-Ulm wurde kurzfristig abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
  • gestern
  • Der Herforder EV (Oberliga Nord) hat Lucas Engel unter Vertrag genommen. Der 25-jährige Angreifer spielte zuletzt für die Salzgitter Icefighters in der Regionalliga Nord und kam in der vergangenen Saison bei 21 Einsätzen zu vier Treffern sowie sieben Assists.
  • gestern
  • Matt Grzelcyk hat bei den Boston Bruins einen neuen Vierjahresvertrag unterzeichnet. Der 26-jährige Verteidiger, der in der Spielzeit 2020/21 in 80 Partien vier Treffer erzielte und 18 Assists sammelte, wird in dem Zeitraum jährlich 3,6875 Millionen US-Dollar verdienen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige