Anzeige
Anzeige
Sonntag, 20. September 2020

Im Finale gegen den KAC Zitterbart und Ehliz treffen: München bezwingt Wien und erreicht Endspiel des Red Bulls Salute 2020

Durchgesetzt: Verteidiger-Neuzugang Zach Redmond, Goalie Kevin Reich und der EHC Red Bull München behaupteten sich am Samstagabend mit 2:1 gegen die Vienna Capitals.
Foto: City-Press

Der EHC Red Bull München hat das Endspiel des Red Bulls Salute 2020 erreicht. Beim Einladungsturnier in Kitzbühel gewann das Team von Head Coach Don Jackson am Samstagabend seine Halbfinalpartie gegen die Vienna Capitals aus der österreichischen Hauptstadt Wien mit 2:1 (1:0, 1:1, 0:0). Die Tore für den dreimaligen deutschen Meister erzielten dabei vor 468 Zuschauern Luca Zitterbart (15.) sowie Yasin Ehliz (40.), Colin Campbell glich zwischenzeitlich in Unterzahl für die Capitals aus (35.) 

“Es ging hin und her. Wir haben nicht unsere beste Leistung gezeigt, es hat aber am Ende zum Sieg gereicht”, sagte Nationalstürmer Frank Mauer nach der Partie. Im Finale des Turniers treffen Mauers Münchener nun am Sonntagabend ab 18 Uhr auf den Klagenfurter AC, der sich in einem rein österreichischen Vergleich am Samstag mit 4:0 gegen den EC Red Bull Salzburg durchsetzte. MagentaSport überträgt sowohl das Endspiel als auch das Duell um Platz drei live. 


Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Süd-Oberligist EV Regensburg muss beim Testspiel gegen Bad Tölz am kommenden Sonntag (25. Oktober) auf Zuschauer verzichten. Dies haben die Behörden vor Ort dem Club am Montag mitgeteilt. Der aktuelle Wert der Sieben-Tage-Inzidenz erfordere diese Maßnahme.
  • vor 10 Stunden
  • Daniel Kreutzer, Ikone der Düsseldorfer EG, fungiert ab sofort als offizieller Botschafter des rheinischen Clubs. Die DEG will Kreutzer vor allem in den Bereich Sponsoring einbinden und dabei von der Popularität des Ex-Spielers profitieren.
  • gestern
  • Das für Sonntag geplante Bayernligaspiel zwischen dem EHC Waldkraiburg und dem VfE Ulm/Neu-Ulm wurde kurzfristig abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
  • gestern
  • Der Herforder EV (Oberliga Nord) hat Lucas Engel unter Vertrag genommen. Der 25-jährige Angreifer spielte zuletzt für die Salzgitter Icefighters in der Regionalliga Nord und kam in der vergangenen Saison bei 21 Einsätzen zu vier Treffern sowie sieben Assists.
  • gestern
  • Matt Grzelcyk hat bei den Boston Bruins einen neuen Vierjahresvertrag unterzeichnet. Der 26-jährige Verteidiger, der in der Spielzeit 2020/21 in 80 Partien vier Treffer erzielte und 18 Assists sammelte, wird in dem Zeitraum jährlich 3,6875 Millionen US-Dollar verdienen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige