Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 7. Oktober 2020

„Wir drücken die Pause-Taste“ Straubing Tigers lassen Fredrik Eriksson bis zum Saisonstart in Klagenfurt spielen

Fredrik Eriksson tauscht das Trikot der Straubing Tigers ein – aber nur vorübergehend.
Foto: imaago images/Passion2Press/Markus Fischer

Die Straubing Tigers geben Verteidiger Fredrik Eriksson an den Klagenfurter AC (ICE HL) ab – zumindest bis zum Saisonstart der PENNY DEL oder der Champions Hockey League. Dann können die Niederbayern den Schweden zurückholen. Vor wenigen Tagen hatten die Adler Mannheim Stürmer Ben Smith (Rögle BK/SHL) nach dem gleichen Prinzip verliehen, andere Spieler wie der Düsseldorfer Maximilian Kammerer (Villach/ICE HL) haben sogar schon mehrere Partien in anderen Ligen bestritten.

„Von dieser Vereinbarung profitieren beide Seiten. Da der Start unserer eigenen Liga derzeit noch ungewiss ist, wollen wir Freddy die Teilnahme an einem regulären Spielbetrieb ermöglichen. Sobald für uns ein Starttermin fixiert ist, bekommen wir einen Spieler zurück, der bereits im Rhythmus eines Ligabetriebs angekommen ist und keine Eingewöhnungszeit mehr braucht. Klagenfurt hingegen bekommt zur Verstärkung des Kaders einen überaus erfahrenen und spielstarken Verteidiger. Wir wünschen Fredrik eine gute Zeit in Österreich und freuen uns, wenn er wieder das Trikot der Straubing Tigers überstreift“, so Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.

„In meinem Alter rostet man einfach schneller ein als mit Mitte 20 und da ist es ein großer Vorteil, wenn man zum eigenen Saisonbeginn bereits in der Routine des Spielbetrieb angekommen ist“, sagt der 37-jährige Schwede zu seinem Interimswechsel und ergänzt: „Ich bin sehr dankbar, dass die Verantwortlichen beider Clubs so schnell und unkompliziert eine für mich passende Lösung gefunden haben. Wir drücken bei meinem Vertrag in Straubing die Pause-Taste und wenn wir bei uns auch endlich wieder angreifen dürfen, bin ich wieder voll da.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 47 Minuten
  • Die Eisbären Berlin aus der PENNY DEL haben für das anstehende Wochenende zwei Testspiele vereinbart. Am Freitag treten die Eisbären in Kassel an (Spielbeginn 19.30 Uhr) und am Samstag gastiert der Club aus der Hauptstadt dann bereits um 14.30 Uhr beim Zweitligisten EC Bad Nauheim.
  • vor 7 Stunden
  • Die Höchstadt Alligators sowie die Blue Devils Weiden nehmen nach ihrer Corona-Quarantäne zu Wochenbeginn das Mannschaftstraining wieder auf. Auch die geplanten Testspiele der beiden Süd-Oberligisten am kommenden Wochenende sollen – Stand Dienstagmorgen – stattfinden.
  • vor 9 Stunden
  • Die Buffalo Sabres können weiter auf die Dienste von Torhüter Linus Ullmark (27, neuer Einjahresvertrag über 2,6 Millionen US-Dollar) sowie Angreifer Sam Reinhart (24, neuer Einjahresvertrag mit einem Verdienst von 5,2 Millionen US-Dollar) zählen.
  • vor 9 Stunden
  • Angreifer Chris Tierney hat bei den Ottawa Senators einen neuen Zweijahresvertrag über jeweils 3,5 Millionen US-Dollar pro Spielzeit unterzeichnet. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der 26-jährige Kanadier in 71 Partien elf Treffer und lieferte 26 Assists.
  • vor 9 Stunden
  • Nach 1.129 NHL-Spielen ist Schluss: Verteidiger Trevor Daley, der 2016 und 2017 mit den Pittsburgh Penguins den Stanley Cup gewann, hat seine aktive Karriere beendet. Die letzten drei Spielzeiten seiner Laufbahn verbrachte der 37-jährige Kanadier bei den Detroit Red Wings.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige