Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 8. Oktober 2020

Weil PENNY DEL noch nicht startet Straubing Tigers leihen Verteidiger Adrian Klein und Angreifer Nick Latta an die Blue Devils Weiden aus

Adrian Klein wird von den Straubing Tigers bis zum Start der PENNY DEL an seinen Heimatverein, die Blue Devils Weiden, ausgeliehen.
Foto: Matthias Buchleitner/Straubing Tigers

Adrian Klein und Nick Latta werden bis zum Start der PENNY DEL von den Straubing Tigers an die Blue Devils Weiden ausgeliehen. Dies vermeldeten die beiden Vereine am Donnerstag. Demnach sollen die beiden während der Vorbereitung sowie in der ersten Saisonphase bis zum voraussichtlichen Start der PENNY DEL am 18.12. für die Nord-Oberpfälzer auf dem Eis stehen.

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, sagte zu den Hintergründen: „Neben dem täglichen Training im Kraftraum und auf dem Eis ist es für die persönliche Entwicklung eines jungen Eishockeyspieler immens wichtig, dass er Eiszeit bekommt und Erfahrung in der Praxis sammeln kann. Durch die erneute Verschiebung des Saisonstarts der PENNY DEL ist dies im Moment bei uns nicht gegeben. In enger Absprache mit den Verantwortlichen der Blue Devils haben wir uns deshalb dazu entschieden, dies für Adrian und Nick möglich zu machen, indem die beiden bis auf Weiteres für Weiden in der Oberliga Süd auflaufen können. Sobald ein Starttermin für die PENNY DEL feststeht, werden die beiden dann wieder fester Bestandteil des Kaders der Straubing Tigers sein und durch ihre Einsätze in der Oberliga Süd bereits im Ligaalltag angekommen sein."

Klein war erst diesen Sommer vom Süd-Oberligisten nach Straubing gewechselt. Latta, der bis zum Frühjahr 2020 bei den Grizzlys Wolfsburg aktiv war, trifft bei den Nord-Oberpfälzern auf seinen jüngeren Bruder Louis sowie seinen Vater Ken, der Head Coach des EVW ist. Juniorennationalspieler Klein bestritt in der vergangenen Saison mit 16 Jahren seine ersten 44 Oberligaspiele im Seniorenbereich für die Blue Devils. Dabei glückten dem jungen Verteidiger zwei Treffer sowie neun Assists. Angreifer Latta absolvierte für Wolfsburg in der Saison 2019/20 45 DEL-Spiele (zwei Tore, sechs Assists). Insgesamt stehen in der Vita des 27-jährigen gebürtigen Schongauers bis dato 256 DEL-Spiele für die Kölner Haie beziehungsweise die Grizzlys Wolfsburg, in denen er 30 Treffer erzielte und 34 Assists sammelte.

„Den Kontakt zu beiden Spielern gab es schon länger. Wir haben frühzeitig signalisiert, dass für beide die Türen in Weiden jederzeit offen stehen und wir gerne die Möglichkeit bieten, Spielpraxis in der Oberliga bekommen. Nick und Adrian sind eine absolute Bereicherung für unseren Kader“, erklärte Weidens Geschäftsführer Franz Vodermeier.


Kurznachrichtenticker

  • vor 10 Stunden
  • Nach mehreren Corona-Fällen innerhalb der Mannschaft muss der ECDC Memmingen (Oberliga Süd) bis Anfang nächster Woche mit dem Training aussetzen. Entsprechend wurden auch die beiden geplanten Testspiele am Samstag (gegen den SC Riessersee) und am Sonntag (beim EHC Freiburg) abgesagt.
  • vor 11 Stunden
  • Die Eisbären Berlin aus der PENNY DEL haben für das anstehende Wochenende zwei Testspiele vereinbart. Am Freitag treten die Eisbären in Kassel an (Spielbeginn 19.30 Uhr) und am Samstag gastiert der Club aus der Hauptstadt dann bereits um 14.30 Uhr beim Zweitligisten EC Bad Nauheim.
  • vor 18 Stunden
  • Die Höchstadt Alligators sowie die Blue Devils Weiden nehmen nach ihrer Corona-Quarantäne zu Wochenbeginn das Mannschaftstraining wieder auf. Auch die geplanten Testspiele der beiden Süd-Oberligisten am kommenden Wochenende sollen – Stand Dienstagmorgen – stattfinden.
  • vor 20 Stunden
  • Die Buffalo Sabres können weiter auf die Dienste von Torhüter Linus Ullmark (27, neuer Einjahresvertrag über 2,6 Millionen US-Dollar) sowie Angreifer Sam Reinhart (24, neuer Einjahresvertrag mit einem Verdienst von 5,2 Millionen US-Dollar) zählen.
  • vor 20 Stunden
  • Angreifer Chris Tierney hat bei den Ottawa Senators einen neuen Zweijahresvertrag über jeweils 3,5 Millionen US-Dollar pro Spielzeit unterzeichnet. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der 26-jährige Kanadier in 71 Partien elf Treffer und lieferte 26 Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige