Anzeige
Anzeige
Montag, 16. November 2020

Weitere Corona-Fälle in der Oberliga Süd Alle ursprünglich für Dienstag geplanten Partien abgesagt – Regensburg, Riessersee, Füssen und Memmingen ziehen Begegnungen vor

Weil der EC Peiting (weiße Trikots) am Dienstag vorsichtshalber noch pausiert, hat der ECDC Memmingen (rote Trikots) sein Gastspiel in Füssen vorgezogen und tritt stattdessen beim Altmeister an.
Foto: imago images/ Nordphoto/ Hafner

Die Corona-Fälle bei mehreren Vereinen führen in der Oberliga Süd zu weiteren Spielverlegungen. Neben dem EV Lindau, bei dem mittlerweile 15 Spieler und ein Staff-Mitglied positiv getestet wurden, befinden sich auch die Starbulls Rosenheim (mindestens drei positiv getestete Spieler) bis Ende November in Quarantäne. Mindestens bis zum Beginn der kommenden Woche sind zudem die Mannschaft des HC Landsberg (mindestens sieben infizierte Spieler plus zwei Staff-Mitglieder) sowie der Höchstadter EC (laut Vereinsangaben „mehrere infizierte Spieler“) in Quarantäne. Deshalb wurden auch die geplanten Spiele des HCL (gegen Memmingen und Passau) sowie des HEC (gegen Weiden, Riessersee und Selb) bereits abgesagt.

Ebenfalls nicht stattfinden kann das für Dienstag geplante Ostbayernderby zwischen Regensburg und Passau, nachdem die Black Hawks ebenfalls mindestens einen positiv getesteten Spieler haben. Der Rest des Teams soll nach Vereinsangaben am Mittwoch erneut getestet werden. Davon ausgehend wird entschieden, ob die Wochenendpartien des Aufsteigers stattfinden können. Regensburg hat sich unterdessen mit dem SC Riessersee auf eine Vorverlegung des eigentlich für den 31. Januar. 2021 geplanten Ligaspiels geeinigt und empfängt am Dienstag (Spielbeginn: 20:00 Uhr) die Werdenfelser zum Heimspiel.

Unklar ist aktuell noch der Stand beim EC Peiting, der sich als bis dato letzter Gegner des Höchstadter EC momentan nach eigenen Angaben ebenfalls im Testprocedere befindet. Vorsichtshalber wurde daher auch das Gastspiel des ECP am Dienstag beim EV Füssen abgesagt. Stattdessen hat Füssen sein Heimspiel gegen den ECDC Memmingen vom 14. Februar. 2021 auf Dienstagabend (Spielbeginn: 19:30 Uhr) vorgezogen. Die Indians hätten ursprünglich am Dienstag in Rosenheim antreten müssen.

Gut sieht es nach aktuellem Stand indes für das am Mittwoch geplante Ligaspiel zwischen dem Deggendorfer SC und den Selber Wölfen aus. Da der bis dato einzige positiv getestete Spieler des DSC seit der vergangenen Woche vom Rest des Teams isoliert ist und es bisher keine weiteren Corona-Fälle auf beiden Seiten gibt, kann die Begegnung wahrscheinlich stattfinden.

Mehr zu den Corona-Fällen in der Oberliga Süd sowie der vom DEB in diesem Zusammenhang geforderten "maximalen Flexibilität" der Vereine, lesen Sie auch in unserer aktuellen Printausgabe, die ab Dienstag am Kiosk erhältlich ist, oder schon jetzt in unserem Onlineshop bestellt werden kann.

Sebastian Saradeth


Kurznachrichtenticker

  • vor 7 Stunden
  • MagentaSport Cup: Die Düsseldorfer EG revanchierte sich am Samstag für das 0:7 gegen die Grizzlys Wolfsburg durch ein 3:2 nach Verlängerung (0:1, 2:1, 0:0, 1:0); Tore: Ehl, Barta und Fischbuch sowie Brugisser und Pfohl.
  • vor 9 Stunden
  • Stürmer Bryce Gervais fehlt den Heilbronner Falken am Sonntag beim Gastspiel in Crimmitschau. Der Disziplinarausschuss hat den Kaadier für ein DEL2-Spiel gesperrt. Gervais` Vergehen war ein unerlaubter Körperangriff gegen Bad Nauheims Verteidiger Simon Gnyp bei der Heilbronner 1:7-Pleite am Freitag.
  • vor 11 Stunden
  • Der EC Peiting (Oberliga Süd) muss bis auf Weiteres auf Andreas Magg (aktuell ohehin verletzt), Tim Rohrbach, Dennis Krutsch, Tim Mühlegger und Dominic Krabbat verzichten. Deren Arbeitgeber (ein Peitinger Betrieb) hat ihnen aufgrund der hohen Infektionsgefahr vorerst das Eishockeyspielen untersagt.
  • vor 14 Stunden
  • Matej Mrazek erhält einen Profi-Vertrag bei den Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 20-jährige Deutsch-Tscheche spielt seit fünf Jahren im Dresdner Nachwuchs. In der vergangenen Saison kam er in 33 Spielen für das U20-Team auf 28 Tore und 29 Torvorlagen.
  • vor 20 Stunden
  • Top-Talent John Jason Peterka verbuchte am Freitagabend beim Salzburger 5:3-Erfolg über Féhérvar fünf (!) Vorlagen. Nach zuvor fünf punktlosen Partien steht der 18-Jährige damit bei drei Toren und acht Vorlagen aus zehn Saisonspielen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige