Anzeige
Anzeige
Sonntag, 28. Februar 2021

Nach Roy-Ausfall: Augsburger Panther verpflichten den österreichischen Nationaltorwart David Kickert

David Kickert im Trikot der Black Wings Linz.
Foto: imago images/GEPA pictures

Die Augsburger Panther haben einen Ersatz für den verletzten Torhüter Olivier Roy gefunden. Der österreichische Nationaltorwart David Kickert wechselt aus Linz zu den Panthern und erhält einen Vertrag bis Saisonende. Für Wien, Villach und Linz absolvierte der gebürtige Korneuburger seit der Saison 2013/14 insgesamt 185 Spiele im österreichischen Oberhaus. Mit Wien gewann der Linksfänger 2017 zudem die Meisterschaft. Dem Nationalteam gehört David Kickert seit 2015 regelmäßig an.

Augsburgs Trainer Tray Tuomie: „Seit wir Klarheit über die lange Pause von Olivier Roy haben, beschäftigen wir uns intensiv mit dem Torhütermarkt. Jetzt sind wir sehr froh, mit David Kickert eine gute Lösung für die offene Stelle gefunden zu haben. Er gehört seit Jahren zu den besten Goalies der österreichischen Liga und hat seine Qualitäten auch im Nationaldress immer wieder unter Beweis gestellt. Uns war wichtig, auf dieser sensiblen Position sowohl im Trainingsbetrieb als auch für die vielen noch anstehenden Aufgaben in der Liga gerüstet zu sein. Mit Markus Keller, dessen Verletzung nach ersten Untersuchungen weniger schlimm scheint, Moritz Borst und David Kickert sehen wir uns gut aufgestellt. “

„Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, die sich mir in Augsburg in einem ambitionierten Team in einer starken Liga bietet. Ich will meinem neuen Team helfen, die Playoffs zu erreichen“, so David Kickert über seinen Wechsel. Kickert wird bereits am heutigen Sonntag in Augsburg erwartet und sich dann umgehend in häusliche Quarantäne begeben.


Kurznachrichtenticker

  • vor 8 Stunden
  • Die EHF Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott (19) verlängert. Gerne weiter gehalten hätte der Süd-Oberligist nach eigenen Angaben auch Verteidiger Maximilian Huber (19). Mit dem Verteidiger konnten sich die Dreiflüssestädter jedoch auf keinen neuen Kontrakt einigen.
  • vor 8 Stunden
  • Der EV Lindau wird mit einem neuen Cheftrainer in die Spielzeit 2021/22 gehen. Wie der Süd-Oberligist am Montag mitteilte, verlässt Gerhard Puschnik die Islanders nach einer Saison wieder. Der 54-jährige Österreicher hatte mit dem EVL Rang acht und das Playoff-Viertelfinale erreicht.
  • gestern
  • Mit einer durchschnittlichen Eiszeit von 18 Minuten im Monat März, zehn Scorer-Punkten und „unermüdlichem Einsatz“ ist Gregory Saakyan vom EHC Freiburg von der DEL2 zum Förderspieler des Monats März gewählt worden.
  • gestern
  • Der Deggendorfer SC und Andrew Schembri konnten sich auf keinen neuen Vertrag einigen. Damit verlässt der 38-jährige Deutsch-Kanadier, der mit Ausnahme der Saison 2014/15 seit 2011 für den Süd-Oberligisten aktiv war, mit bis dato unbekanntem Ziel.
  • gestern
  • Parker Bowles hat seinen Vertrag bei den EC Hannover Indians verlängert. In der Spielzeit 2020/21 bestritt der 26-jährige Kanadier 40 Partien für den Nord-Oberligisten. Dabei erzielte der Angreifer 27 Treffer und lieferte 35 Assists.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige