Anzeige
Anzeige
Sonntag, 11. Juli 2021

Personalien aus der PENNY DEL Augsburg holt Chad Nehring in die Liga zurück, München verpflichtet Co-Trainer aus der NHL

Chad Nehring pausierte wegen einer Gehirnerschütterung eineinhalb Spielzeiten. Nun steht er bei den Augsburger Panthern vor dem Comeback.
Foto: IMAGO / Beautiful Sports

Die Augsburger Panther holen Chad Nehring zurück in die PENNY DEL. Der 34-jährige Angreifer mit deutschem Pass tat sich von 2017 bis 2019 bei den Fischtown Pinguins als Scorer hervor. Auch in der Folgesaison bei der Düsseldorfer EG punktete Nehring, musste aber nach 20 Spielen wegen einer Gehirnerschütterung die Spielzeit beenden. Trainer Mark Pederson sagt: „Chad hat in seiner Heimat individuell sehr gut gearbeitet und ist wieder topfit. Er hat seine Scoringqualitäten in der Liga schon bewiesen, ist zudem ein exzellenter, rechtsschießender Bullyspieler und wird unserem Angriff noch mehr Tiefe und Optionen verleihen.“ Augsburg wollte sich nach eigenen Angaben wegen des eng getakteten Spielplans in dieser Saison mit wiedereingeführtem Abstieg breiter aufstellen.

Der EHC Red Bull München hat derweil sein Trainerteam mit Pierre Allard von NHL-Club Montreal Canadiens verstärkt. Der 48-Jährige war beim Stanley-Cup-Finalisten vor allem für Kraft und Kondition verantwortlich. In München wird er Cheftrainer Don Jackson assistieren und sich um die Entwicklung der jüngeren Spieler im PENNY-DEL-Kader kümmern. Jackson kennt Allard bereits aus seiner Zeit bei den Eisbären Berlin, als der Frankokanadier in der Saison 2010/11 als Berater des Clubs agierte. Damals war Jacksons weiterer Assistent Steve Walker noch als Stürmer der Eisbären aktiv. Das Trainerteam des EHC komplettiert Patrick Dallaire, der die Torhüter betreut.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Nord-Oberligist Saale Bulls Halle hat seine Verteidigung mit Pascal Grosse (22) vorerst komplettiert. Der Linksschütze trug in der vergangenen Saison 2020/21 das Trikot des Ligakonkurrenten Hannover Scorpions und verzeichnete bei insgesamt 33 Einsätzen sieben Scorer-Punkte (ein Tor, sechs Assists).
  • vor 3 Stunden
  • Die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) haben Defender Tim Junge (20) und Angreifer Michel Limböck (22) verpflichtet. Junge kommt vom Ligakonkurrenten aus Leipzig (acht Punkte in 23 Matches), während Limböck in der vergangenen Saison zwei Tore in 33 Partien für Süd-Oberligist Deggendorfer SC erzielte.
  • vor 5 Stunden
  • Mike Sullivan, in der NHL Head Coach der Pittsburgh Penguins, wird bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking als Cheftrainer der US-Auswahl fungieren. Der inzwischen 53-Jährige holte mit den Pens 2016 sowie 2017 den Stanley Cup und gehörte beim World Cup 2016 als Assistent zum US-Trainerstab.
  • vor 13 Stunden
  • Die HC Landsberg Riverkings haben die Verträge mit Michael Güßbacher (25) sowie David Blaschta (22) verlängert. Die beiden Goalies bilden in der kommenden Saison gemeinsam mit Förderlizenzspieler Jonas Stettmer das Torhüter-Trio des Süd-Oberligisten.
  • gestern
  • Die Dresdner Eislöwen setzen ihre Kooperation mit der Düsseldorfer EG aus der PENNY DEL auch in der Spielzeit 2021/22 fort. Zudem kooperiert der DEL2-Club in der neuen Saison auch mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige