Anzeige
Anzeige
Samstag, 17. Juli 2021

Aufsteiger setzt auf seine DEL2-Meister Bietigheim Steelers melden elf Vertragsverlängerungen auf einen Streich

Auch in der neuen Saison spielen Riley Sheen, Matt McKnight, Tim Schüle und Evan Jasper zusammen.
Foto: Jan Hübner

Elf auf einen Streich: Die Bietigheim Steelers melden die Vertragsverlängerung der Stürmer Benjamin Zientek, Yannick Wenzel, Norman Hauner, Brett Breitkreuz, Alex Preibisch, Matt McKnight, C.J. Stretch, Riley Sheen und Evan Jasper. Die Talente Robert Kneisler und Fabjon Kuqi bleiben ebenso beim PENNY-DEL-Aufsteiger.

Die Steelers ziehen damit einen Großteil ihrer DEL2-Meistermannschaft mit ins Oberhaus. Am Vortag gaben sie bereits Anschlussverträge mit sechs Verteidigern bekannt. Wie Geschäftsführer Volker Schoch sagt, hat Bietigheim die Augen auf dem Markt für mögliche Verstärkungen. Er gibt den Klassenerhalt als Saisonziel aus.


Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Nord-Oberligist Saale Bulls Halle hat seine Verteidigung mit Pascal Grosse (22) vorerst komplettiert. Der Linksschütze trug in der vergangenen Saison 2020/21 das Trikot des Ligakonkurrenten Hannover Scorpions und verzeichnete bei insgesamt 33 Einsätzen sieben Scorer-Punkte (ein Tor, sechs Assists).
  • vor 4 Stunden
  • Die Hammer Eisbären (Oberliga Nord) haben Defender Tim Junge (20) und Angreifer Michel Limböck (22) verpflichtet. Junge kommt vom Ligakonkurrenten aus Leipzig (acht Punkte in 23 Matches), während Limböck in der vergangenen Saison zwei Tore in 33 Partien für Süd-Oberligist Deggendorfer SC erzielte.
  • vor 6 Stunden
  • Mike Sullivan, in der NHL Head Coach der Pittsburgh Penguins, wird bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking als Cheftrainer der US-Auswahl fungieren. Der inzwischen 53-Jährige holte mit den Pens 2016 sowie 2017 den Stanley Cup und gehörte beim World Cup 2016 als Assistent zum US-Trainerstab.
  • vor 14 Stunden
  • Die HC Landsberg Riverkings haben die Verträge mit Michael Güßbacher (25) sowie David Blaschta (22) verlängert. Die beiden Goalies bilden in der kommenden Saison gemeinsam mit Förderlizenzspieler Jonas Stettmer das Torhüter-Trio des Süd-Oberligisten.
  • gestern
  • Die Dresdner Eislöwen setzen ihre Kooperation mit der Düsseldorfer EG aus der PENNY DEL auch in der Spielzeit 2021/22 fort. Zudem kooperiert der DEL2-Club in der neuen Saison auch mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige