Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 17. November 2021

Coronafälle beim Erstligisten Vogt, Bodnarchuk und Friedrich sowie Co-Trainer Kofler von den Nürnberg IceTigers positiv getestet – Spiel am Freitag soll stattfinden

Foto: imago images/Zink

Mit den Nürnberg IceTigers hat ein weiterer Club aus der PENNY DEL Coronafälle vermeldet: Wie die Mittelfranken am Mittwoch mitteilten, wurden die Spieler Marko Friedrich, Andrew Bodnarchuk und Jonas Vogt sowie Co-Trainer Manuel Kofler positiv auf COVID-19 getestet und befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Wie die IceTigers bekannt gaben, hatten zum Ende der freien Tage während der Länderspielpause mehrere Spieler Corona-typische Symptome gezeigt. Aus diesem Grund wurden die Trainingseinheiten am Montag und Dienstag abgesagt und stattdessen tägliche PCR-Tests bei der kompletten Mannschaft durchgeführt. Nachdem alle weiteren Spieler bis einschließlich Mittwoch negativ getestet wurden, nehmen die IceTigers nach eigenen Angaben das Training wieder auf. Auch das für Freitag geplante Ligaspiel gegen München soll stattfinden.

„Den betroffenen Spielern und Manuel Kofler wünsche ich im Namen der gesamten Organisation eine gute und schnelle Besserung. Gleichzeitig möchte ich mich ausdrücklich bei unserem Ärzteteam und unserem Physiotherapeuten Thomas Schinko für das umsichtige und schnelle Handeln bedanken, durch das wir eine weitere Ausbreitung innerhalb des Teams verhindern konnten“, sagte Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf.


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Benedikt Kohl, Verteidiger der Straubing Tigers aus der PENNY DEL, und eine weitere Person aus dem Betreuerstab des Teams sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide wurden von der Mannschaft getrennt und befinden sich in häuslicher Isolation.
  • vor 3 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Huba Sekesi (EC Bad Nauheim/DEL2) wurde nach einem Check gegen den Tölzer Grant Besse beim 1:2 gegen die Löwen am Freitag mit einer Matchstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung.
  • vor 6 Stunden
  • Stürmer Eric Valentin schließt sich den Lausitzer Füchsen an. Der 24-jährige Rechtsschütze wechselt mit sofortiger Wirkung DEL2-intern von den Kassel Huskies in die Oberlausitz.
  • gestern
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • gestern
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige