Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 24. November 2021

Zwei langfristige Ausfälle Adler Mannheim müssen vier bis sechs Wochen auf Nationalspieler Korbinian Holzer verzichten – Borna Rendulic fehlt vier Monate

Mannheims Angreifer Borna Rendulic hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen und fällt voraussichtlich vier Monate aus.
Foto: imago images/Osnapix

Die Adler Mannheim müssen vorerst ohne Korbinian Holzer und Borna Rendulic auskommen. Der 33-jährige Verteidiger fällt bei optimalem Heilungsverlauf vier bis sechs Wochen aus, der kroatische Angreifer kann rund vier Monate nicht am Spielgeschehen teilnehmen. Dies gab der Club aus der PENNY DEL am Mittwoch bekannt.

Holzer zog sich am vergangenen Freitag im Auswärtsspiel bei den Eisbären Berlin eine Hüftverletzung zu und wird zeitnah operiert. Um einen chirurgischen Eingriff kommt auch Rendulic nicht herum. Der 29-jährige Rechtsschütze verletzte sich am Sonntag im Heimspiel gegen die Kölner Haie an der Schulter.

„Dass wir mit Korbinian und Borna gleich auf zwei weitere Stammkräfte verzichten müssen, ist in unserer aktuellen Lage besonders bitter“, so Mannheims Sportmanager Jan-Axel Alavaara. „Wir wollen aber nicht lamentieren, sondern müssen die Situation jetzt so annehmen und nach vorne schauen. Wir haben in dieser Spielzeit schon so viele Rückschläge verkraften müssen, das werden wir auch diesmal.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Benedikt Kohl, Verteidiger der Straubing Tigers aus der PENNY DEL, und eine weitere Person aus dem Betreuerstab des Teams sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide wurden von der Mannschaft getrennt und befinden sich in häuslicher Isolation.
  • vor 3 Stunden
  • Ermittlungsverfahren eingestellt: Huba Sekesi (EC Bad Nauheim/DEL2) wurde nach einem Check gegen den Tölzer Grant Besse beim 1:2 gegen die Löwen am Freitag mit einer Matchstrafe belegt. Nach Würdigung der Beweismittel sieht der Disziplinarausschuss keinen Anlass für eine weitere Bestrafung.
  • vor 6 Stunden
  • Stürmer Eric Valentin schließt sich den Lausitzer Füchsen an. Der 24-jährige Rechtsschütze wechselt mit sofortiger Wirkung DEL2-intern von den Kassel Huskies in die Oberlausitz.
  • gestern
  • Das Spiel zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Schwenninger Wild Wings in der PENNY DEL am Freitagabend wird erst um 20:45 Uhr beginnen. Grund ist eine Vollsperrung der Autobahn bei der Anreise des Schwenninger Teams.
  • gestern
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen mehrere Wochen auf Sebastian Vogl und Mario Zimmermann verzichten. Vogl zog sich am Dienstag in Schwenningen eine Unterkörperverletzung zu und fällt vier bis sechs Wochen aus. Zimmermann verletzte sich im DEL2-Spiel des EV Landshut gegen Dresden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige