Anzeige
Anzeige
Dienstag, 3. Mai 2022

Beste Saison seiner Profikarriere Trotz anderer Angebote: Teaminterner Toptorjäger Adam Payerl verlängert bei den Augsburger Panthern

Adam Payerl bleibt bei den Augsburger Panthern.

Foto: imago images/Stefan Ritzinger

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit ihrem Top-Torjäger Adam Payerl um ein Jahr verlängert. Das teilte der Club am Dienstagvormittag mit. Der 31-jährige Kanadier, der seine vierte Saison bei den Panthern spielte, erzielte in 51 Spielen 24 Tore und gab 16 Vorlagen. Er habe sich trotz anderer (nicht genannter) Angebote wieder für die Panther entschieden, hieß es in der Pressemitteilung.

„Es klingt wie eine Floskel, aber ich fühle mich in Augsburg rundum wohl und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir in der kommenden Saison erfolgreicher sind und in die Playoffs einziehen“, wird Payerl zitiert. „Ich hoffe, dass uns eine normale Saison ohne Einschränkungen bevorsteht und wir das Curt-Frenzel-Stadion kommende Saison gemeinsam mit den Pantherfans wieder häufiger zum Beben bringen.“

Payerl stürmt seit der Saison 2018/19 für die Panther. In 198 Spielen im Augsburger Trikot verbuchte der 191 cm große und 98 kg schwere Rechtsschütze 63 Tore und 61 Assists. Seine 24 Tore und 40 Scorer-Punkte, die er in der vergangenen Spielzeit erzielte, sind die besten Werte in der Profikarriere des 31-jährigen Kanadiers.  Mit knapp 59 Prozent gewonnener Anspiele zählte er zu den besten Bullyspielern der gesamten Liga.


Kurznachrichtenticker

  • vor 20 Stunden
  • Co-Trainer Marc Vorderbrüggen wird Ravensburg nach vierjähriger Tätigkeit verlassen. Die Towerstars-Clubführung und der Aufsichtsrat entsprachen der Bitte des 29-Jährigen nach einer Vertragsauflösung. Vorderbrüggen wechselt innerhalb der DEL2 zu den Bayreuth Tigers.
  • gestern
  • Nach dem Turnier im August in Dänemark werden die beiden darauf folgenden Eishockey-Weltmeisterschaften der Frauen in Kanada (2023) und den USA (2024) ausgetragen, voraussichtlich jeweils wieder im Frühling.
  • gestern
  • Frederick Otto ist neuer 1. Vorsitzender des Herforder EV (Oberliga Nord) und tritt damit die Nachfolge von Tobias Schumacher an, der von diesem Posten zurücktrat, um in das Amt des 1. Kassierers gewählt werden zu können. Neu im Vorstandsteam sind zudem Sven Johannhardt und Sabine Richter.
  • gestern
  • Zum ersten Mal nehmen die Nürnberg Ice Tigers (PENNY DEL) in diesem Jahr am Vinschgau Cup im IceForum Latsch in Südtirol teil. Auf Einladung des ERC Ingolstadt wird das Team von Tom Rowe am 27. und 28. August die beiden Turnierspiele bestreiten. Die weiteren Cup-Teilnehmer werden noch vermeldet.
  • gestern
  • Die IIHF-Weltmeisterschaft 2023 Division IA wird vom 29. April bis 5. Mai in Nottingham (Großbritannien) ausgetragen. Die in Finnland abgestiegenen Briten um Trainer Peter Russell werden somit der IA-WM-Gastgeber. Die Division IB wird in Estland (Tallinn) ausgetragen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige