Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 12. Mai 2022

Überraschende Lösung: Mannheim macht mit Trio Stewart/Hecht/Goc auf Trainerposition weiter

Mit dem Trainerteam, bestehend aus den Co-Trainern Marcel Goc sowie Jochen Hecht und Bill Stewart (von links), gehen die Adler Mannheim in die Spielzeit 2022/23.

Foto: Sörli Binder

Die Adler Mannheim haben am Donnerstag ihre Entscheidung bezüglich Trainerpositionen für die neue Spielzeit bekanntgegeben und dabei durchaus für eine Überraschung gesorgt. Das Trio aus Chefcoach Bill Stewart und den Co-Trainern Marcel Goc und Jochen Hecht, das das Team bereits Ende März interimsweise übernommen hatte, wird auch kommende Saison hinter der Bande stehen.

"Bill, Marcel und Jochen haben in der vergangenen Saison eine unglaubliche Leidenschaft an den Tag gelegt und tragen den Club im Herzen. Als Gesamtpaket bringen die drei einen unglaublichen Erfahrungs- und Wissensschatz mit. Ihre professionelle und positive Arbeitseinstellung hat sich auf die Mannschaft übertragen, und die wenigen Wochen bis zum Saisonende haben klar erkennen lassen, welches Potenzial in der Mannschaft steckt", äußert sich Sportmanager Jan-Axel Alavaara zu den Gründen für die Weiterverpflichtung.

Zuletzt machten vor allem Gerüchte die Runde, wonach Ex-Trainer Geoff Ward, der zuletzt im Trainerstab der Anaheim Ducks beschäftigt war, neuer Chef in Mannheim werden würde.

Unterdessen haben die Schwenninger Wild Wings auch offiziell die Trennung von Verteidiger Maximilian Adam bestätigt. Der Linksschütze kam in der abgelaufenen Spielzeit auf fünf Score-Punkte. Als Ersatz für Adam wurde für die Defensive ja bekanntlich Alex Trivellato, zuletzt in Bozen unter Vertrag, vorgestellt.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Tagen
  • Straubing veranstaltet 2022 wieder einen Gäubodenvolksfest-Cup: Neben den Niederbayern treten am 19.08. und 21.08. die Clubs aus Ingolstadt und Nürnberg (alle PENNY DEL) sowie der HC Lugano aus der Schweiz beim Vorbereitungsturnier an. Weitere Tigers-Gegner in der Testphase sind Linz und Landshut.
  • vor 4 Tagen
  • Im Alter von 34 Jahren hat die langjährige deutsche Nationaltorhüterin Jenny Harß ihr Karriereende bekannt gegeben. Auf Vereinsebene spielte die gebürtige Füssenerin zuletzt für die ESC Kempten Sharks in der Bayernliga der Herren.
  • vor 4 Tagen
  • Der ERC Ingolstadt (PENNY DEL) und die Ravensburg Towerstars aus der DEL2 setzen ihre Kooperation auch in der Saison 2022/23 fort. Im Rahmen der Saisonvorbereitung wird es am 2. September auch wieder ein Testspiel zwischen den beiden Vereinen geben.
  • vor 6 Tagen
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) und der EV Landshut (DEL2) setzen ihre 2020 vereinbarte Kooperation auch in der Saison 2022/23 fort. Welche Spieler der beiden niederbayerischen Vereine genau mit Förderlizenzen ausgestattet werden, wollen die Verantwortlichen der beiden Clubs noch festlegen.
  • vor 8 Tagen
  • Saku Mäenalanen (27) wurde nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe im Spiel gegen die USA am Montag für ein Spiel gesperrt. Der finnische Angreifer fehlt damit am Mittwoch gegen Schweden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige