Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 28. Juli 2022

Längerer Ausfall nach Handoperation: Adler Mannheim müssen ohne Verteidiger Thomas Larkin in die neue Saison starten

Thomas Larkin steht Mannheim nach einer kürzlich erfolgten Handoperation in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung.

Foto: City-Press

Mannheim geht ohne Thomas Larkin in die neue Spielzeit. Das teilte der Club aus der PENNY DEL am Donnerstag mit. Der Verteidiger musste sich nach Angaben der Adler vor einigen Wochen einer Handoperation unterziehen. Wann genau Larkin wieder in den Spielbetrieb einsteigen könne, hänge vom Heilungsverlauf ab, so der Club. Die medizinische Abteilung der Mannheimer um Dr. Guido Volk rechne aber frühestens im Oktober mit einer Rückkehr des 31-Jährigen.
 
"Thomas‘ Operation war unausweichlich und für seine weitere berufliche sowie private Zukunft von großer Bedeutung“, so Sportmanager Jan-Axel Alavaara. "Dass wir erst einmal ohne ihn auskommen müssen, ist für uns natürlich extrem bitter. Doch die Gesundheit unserer Spieler steht an oberster Stelle. Nach dem erfolgreich verlaufenen Eingriff sind wir guter Dinge, dass uns Thomas im Oktober wieder zur Verfügung steht", sagt Mannheims Manager.
 
Larkin wechselte im Februar 2017 von Medvescak Zagreb nach Mannheim. In 249 PENNY DEL-Partien erzielte er bislang 89 Scorerpunkte (26 Tore / 63 Assists), 2019 schoss er die Adler in Spiel fünf der Finalserie gegen den EHC Red Bull München zum Titel.


Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Maximilian Hofbauer und Oberligist Rosenheim gehen getrennte Wege. Der eigentlich noch für die Saison 2022/23 gültige Kontrakt des Stürmers wurde aufgelöst. Im Vorjahr erzielte der 32-jährige Stürmer in 21 Spielen ein Tor und bereitete einen Treffer vor.
  • gestern
  • US-Stürmer Trevor Gooch, der trotz Zusage im Sommer schließlich nicht von den Reading Royals (ECHL) zum EHC Freiburg in die DEL2 wechselte, schließt sich nun den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Abschied von Marc Sill bestätigt. Der 33-jährige Angreifer war zwei Spielzeiten für den Süd-Oberligisten aktiv und kam in diesem Zeitraum in 62 Pflichtspielen zu 15 Treffern sowie 14 Assists. Der neue Verein des gebürtigen Oberstdorfers ist noch nicht bekannt.
  • vor 2 Tagen
  • Gastgeber Kanada hat mit einem 4:1 (2:1, 1:0, 1:0)-Erfolg über Schweden zum 23. Mal, jedoch erstmals seit 2018 den Hlinka Gretzky Cup für U18-Nationalteams gewonnen. Rang drei sicherte sich Finnland mit einem 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)-Sieg gegen Tschechien. Deutschland wurde sieglos Turnier-Letzter.
  • vor 3 Tagen
  • Mit den Selber Wölfen haben nun alle DEL2-Teams einen Teammanager. Günter Rudolph, der zuletzt ehrenamtlich tätig war, übernimmt die Aufgabe nun hauptamtlich.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige