Anzeige
Anzeige
Montag, 15. Mai 2023

PENNY DEL-/DEL2-Personalien Straubing holt Bradley – Vier Abgänge in Weißwasser, Ravensburg bestätigt Verpflichtung von Mühlbauer, Daniel Weiß bleibt in Bad Nauheim

Top-Scorer Hunter Garlent (links) – hier bei einer Partie in Bad Nauheim – verlässt die Lausitzer Füchse nach zwei Jahren.
Foto: Andreas Chuc

(Update: 21.00 Uhr): Der EC Bad Nauheim kann auch weiterhin auf Daniel Weiß bauen. Der 33-jährige Stürmer wechselte während der letzten Saison von Erstliga-Absteiger Bietigheim zu den Roten Teufeln und verhalf den Hessen mit 15 Punkten in 22 Spielen zum Finaleinzug in der DEL2. In seiner Karriere absolvierte der Linksschütze bereits mehr als 700 Matches im deutschen Oberhaus.

Zweitliga-Meister Ravensburg hat am Montag die seit Wochen bekannte Verpflichtung von Lukas Mühlbauer bestätigt. Der 23-jährige Stürmer kommt vom Ligarivalen Landshut zu den Towerstars. Nach seinem gescheiterten Intermezzo in Mannheim absolvierte Mühlbauer in der abgelaufenen Spielzeit zunächst 16 Spiele für Heilbronn, wobei ihm drei Tore und drei Vorlagen gelangen. Nach seiner Rückkehr zu seinem Heimatverein verlief auch der Rest der Spielzeit eher durchwachsen. In insgesamt 44 Spielen gelangen dem Angreifer fünf Tore und sieben Vorlagen. Nun sucht Mühlbauer in Ravensburg eine neue Herausforderung.

Die Straubing Tigers (PENNY DEL) bestätigten ebenfalls am Montag die Verpflichtung von Matt Bradley. Twitter-Insider RinkRat hatte über den Transfer bereits im April berichtet. Der 26-jährige kanadische Stürmer avancierte in seiner ersten kompletten Europa-Saison zuletzt zum Top-Scorer der Vienna Capitals in der multinationalen ICE HL. In 58 Spielen kam der Rechtsschütze auf 30 Tore und 44 Vorlagen.

Die Lausitzer Füchse aus der DEL2 vermeldeten unterdessen vier Spielerabgänge. Darunter auch der kanadische Top-Scorer Hunter Garlent, der in den letzten beiden Spielzeiten für Weißwasser stürmte. In der abgelaufenen Saison verbuchte der Rechtsschütze bei 59 Einsätzen 71 Scorer-Punkte (31 Tore, 40 Vorlagen) und wurde als „Spieler des Jahres“ sowie als „Stürmer des Jahres“ ausgezeichnet. Außerdem verlassen die Verteidiger Steve Hanusch (Vertragsauflösung) und Jan Bednar sowie Stürmer Tim Detig den Club aus Ostsachsen.

Ligakonkurrent EHC Freiburg bestätigte die Verpflichtung von Defensivverteidiger Philipp Wachter. Eishockey NEWS berichtete bereits in Print-Ausgabe 18 erstmals über den Transfer. Der 27-Jährige verbrachte die letzten beiden Jahre beim EC Bad Nauheim und kam in 81 Spielen auf zwei Tore und neun Assists.


Notizen

  • vor 14 Stunden
  • Stürmer Leonardo Stroh (23), der in der abgelaufenen Saison bei 40 Einsätzen im Trikot von Nord-Oberligist Füchse Duisburg fünf Scorer-Punkte (ein Tor, vier Assists) verzeichnete, wechselt zu den Ratinger Ice Aliens in die Regionalliga NRW.
  • vor 16 Stunden
  • Dennis Thielsch – zuletzt beim DEL2-Aufsteiger Blue Devils Weiden – unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag bei FASS Berlin in der Regionalliga Ost. Wenn die Saison 2024/25 beginnt, wird der Angreifer sein erstes Spiel für FASS nach einer Pause von 17 Jahren und neun Monaten machen.
  • vor 16 Stunden
  • Verteidiger Eric Gotz, zuletzt in Diensten der Krefeld Pinguine (DEL2) mit fünf Toren und 16 Vorlagen in 52 Einsätzen, schließt sich den Aalborg Pirates in Dänemark an.
  • vor 18 Stunden
  • David Woltmann verlässt den Nord-Oberligisten Herford. In 23 Spielen hattte der 21-jährige Stürmer in der vergangenen Saison einen Treffer vorbereitet.
  • vor 19 Stunden
  • Angreifer Alex Tonge hat den EV Landshut (DEL2) wie erwartet verlassen und sich dem EIHL-Club Dundee Stars angeschlossen. Der nachverpflichtete Kanadier verbuchte für den EVL in 30 Einsätzen 27 Scorer-Punkte, darunter zwölf Treffer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige