Anzeige
Anzeige
Dienstag, 5. Dezember 2023

Stimmen Sie ab! Wer wird Mister Movember 2023 im deutschen Eishockey?

Markus Eberhardt, Kandidat der Blue Devils Weiden (Oberliga Süd).
Foto: Blue Devils Weiden

Es ist wieder soweit: Eishockey NEWS sucht den Mister Movember 2023! Wir haben aus den Vorschlägen der Fans in ganz Deutschland wieder zwölf Spieler von zwölf verschiedenen Teams sowie einen (Co-)Trainer (Manuel Kofler) und zwei Schiedsrichter als Vorauswahl zusammengestellt. Nun können Sie für den Sieger unter den 15 Akteuren abstimmen! Die Wahl läuft bis Donnerstagabend (7. Dezember 2023) um 17:00 Uhr.

Mit dabei in der Auswahl sind neben den DEL-Profis Benedikt Kohl, Hubert Labrie, Cody Kunyk und Wojciech Stachowiak auch zahlreiche Spieler aus den unteren Ligen. Mit Schiedsrichter Sirko Hunnius (Titelverteidiger) befindet sich auch ein Akteur darunter, der sich die Auszeichnung bereits zweimal sichern konnte. Wer hatte in diesem Jahr den schicksten/imposantesten/kreativsten/schönsten/mächtigsten Oberlippenbart im deutschen Eishockey? Stimmen Sie ab!

Wer ist Ihr Favorit auf den Titel Mister Movember 2023?

 

Die Nominierten in Bildern: (15 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • vor 6 Stunden
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • vor 6 Stunden
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • vor 6 Stunden
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • gestern
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Ben Smith fällt dem EHC Red Bull München zumindest in den verbleibenden drei Spielen des Hauptrundenendspurt aus. Der Stürmer laboriert nach Clubangaben an einer Unterkörperverletzung.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige