Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 7. Dezember 2023

25. Spieltag in der PENNY DEL Eisbären Berlin zum Spitzenspiel in Bremerhaven, Derby-Wochenende für Augsburger Panther

Die Eisbären Berlin sind zum Spitzenspiel bei den Fischtown Pinguins zu Gast.
Foto: City-Press

Erster gegen Zweiter – der 25. Spieltag in der PENNY DEL steht im Zeichen des Spitzenspiels zwischen den Fischtown Pinguins Bremerhaven und den Eisbären Berlin. Tabellenführer Berlin um Marcel Noebels hat zuletzt acht Auswärtsspiele in Folge gewonnen, Bremerhaven um Stürmer-Star Jan Urbas ist dagegen das punktreichste Team der vergangenen zehn Spiele. Den ersten Saisonvergleich zogen die Pinguins in der Hauptstadt nach 0:2-Rückstand noch mit 4:2 an sich. In den stets engen Vergleichen der Vorsaison hatte stets das Heimteam gewonnen, 2021/22 hatte Berlin noch alle vier Begegnungen für sich entschieden.

Für die Augsburger Panther steht ein bayerisches Wochenende auf dem Programm: Am Freitag empfängt Christof Kreutzers Mannschaft den Tabellendritten Straubing Tigers im Curt-Frenzel-Stadion, ehe es am Sonntag zum ERC Ingolstadt geht. Die Hinspiele verlor Augsburg jeweils (klar). Panther-Stürmer Chris Collins hat vor dem 25. Spieltag geteilt die derzeit längste laufende Scoringserie (fünf Partien).

Ohne den gesperrten Chris DeSousa und die verletzten Leistungsträger Jonathon Blum, Ben Street und Maximilian Daubner tritt der EHC Red Bull München zur Halbfinal-Neuauflage 2023 an. Die Grizzlys Wolfsburg stehen in der Tabelle als Vierter direkt vor Toni Söderholms Truppe, für allerdings zuletzt Torhüter Mathias Niederberger heiß lief (beste Goalie-Werte der vergangenen zehn Partien). Den ersten Vergleich gewann Wolfsburg durch ein Tor von Nolan Zajac mit 1:0 im Olympia-Eisstadion. Zuletzt überzeugten die Grizzlys mit einem 2:0-Sieg bei den heimstarken Straubingern. Auf beide Teams wartet ein schweres Wochenende, folgt für München doch das Spiel gegen Berlin und für Wolfsburg das Nordderby gegen Bremerhaven.

25. Spieltag der PENNY DEL am Freitag (1 Einträge)

 

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Silvan Heiß bleibt beim Deggendorfer SC. Der Verteidiger verlängerte seinen Vertrag beim Süd-Oberligisten gleich um drei Jahre. In der Hauptrunde erzielte der 27-Jährige in dieser Saison ein Tor und bereitete elf Treffer vor.
  • gestern
  • Stürmer Elias Pettersson hat einen langfristigen Vertrag bei den Vancouver Canucks (NHL) unterschrieben. Der neue Kontrakt läuft ab der kommenden Saison und bis 2032, das Jahresgehalt liegt dann bei 11,6 Millionen US-Dollar.
  • gestern
  • Der Disziplinarausschuss der PENNY DEL hat gegen Nicholas B. Jensen (Bremerhaven) und Max Renner (Augsburg) Geldstrafen ausgesprochen. Beide Spieler hatten sich am Freitag nach Drittelende in bereits bestehende Auseinandersetzung eingemischt.
  • gestern
  • Kaufbeurens Stürmer Max Oswald wird nach seiner Spieldauer-Disziplinarstrafe beim DEL2-Spiel in Freiburg am Freitag nicht gesperrt. Der Disziplinarausschuss hat das Ermittlungsverfahren eingestellt.
  • vor 2 Tagen
  • Dominik Meisinger hat seinen Vertrag bei den ECDC Memmingen Indians um ein weiteres Jahr verlängert. Der 30-jährige Allrounder, der die Playoffs verletzungsbedingt verpassen wird, verzeichnete in der laufenden Saison bei 42 Einsätzen 31 Scorer-Punkte (18 Tore, 13 Assists).
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige