Anzeige
Anzeige
Dienstag, 23. April 2019

Erste Bestätigung eingetroffen Update: Iserlohn bestätigt Verpflichtung von Ryan O'Connor – Spink-Zwillinge angeblich im Visier von Ingolstadt

Verteidiger Ryan O'Connor, zuletzt bei HIFK Helsinki unter Vertrag, soll in Iserlohn zugesagt haben.

Foto: imago

Auch über die Osterfeiertage machten wieder einige Gerüchte die Runde. So berichtet der Donaukurier unter Berufung auf die schwedische Zeitung Aftonbladet, dass Manager Larry Mitchell großes Interesse an der Verpflichtung der Zwillingsbrüder Tylor und Tyson Spink zeigt. Die beiden kanadischen Stürmer standen zuletzt gemeinsam für den schwedischen SHL-Club Örebrö Hockey auf dem Eis. Dabei kam Tyson in 31 Spielen auf drei Scorerpunkte, Tylor sammelte in 53 Spielen zehn Punkte. Im Jahr davor waren die jeweils 26-jährigen Angreifer in Örebro wesentlich erfolgreicher.

Aus Iserlohn ist mittlerweile die Bestätigung der Verpflichtung von Ryan O'Connor eingegangen. Eishockey NEWS berichtete vorab über den Transfer, den Manager Christian Hommel nun perfekt gemacht hat. Der Kanadier, der einen Einjahresvertrag unterzeichnete, hat die vergangenen Jahre ausnahmslos in der finnischen Liiga verbracht und pro Saison jeweils über 20 Scorerpunkte gesammelt. In der abgelaufenen Spielzeit kam der Rechtsschütze für HIFK Helsinki in 59 Spielen auf 21 Punkte. "Ryan ist ein Spieler, der in der Lage ist, offensive Skills und defensive Zuverlässigkeit aufs Eis zu bringen. Er hat aber auch immer wieder unter Beweis gestellt, dass er ein hart arbeitender Teamkamerad ist, der sich intensiv für seine Mannschaftskollegen einsetzt", so Hommel.

Zumindest offiziell weiter ungeklärt ist die Zukunft von Trainer Mike Stewart. Am zurückliegenden Osterwochenende wollte Stewart mit Augsburgs Hauptgesellschafter Lothar Sigl ein (abschließendes) Gespräch führen und dann seine Entscheidung bekanntgeben. Seit Wochen gibt es Gerüchte, wonach Mike Stewart künftig bei den Kölner Haien arbeiten wird.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Der EC Peiting hat Verteidiger Martin Mazanec (30) nach einer knapp einwöchigen Testphase fest unter Vertrag genommen. Der 1,94 Meter große und 94 Kilogramm schwere Tscheche spielte zuletzt für Milton Keynes in der britischen EIHL und brachte es dort in 54 Partien auf fünf Tore und elf Vorlagen.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim müssen rund drei Wochen auf Verteidiger Cody Lampl verzichten. Den 33-Jährigen plagt eine Bauchmuskelverletzung, die er sich am Donnerstag im Training zugezogen hat. Dementsprechend war er schon am Freitag beim 2:7 gegen München nicht in der Adler-Aufstellung zu finden gewesen.
  • vor 3 Tagen
  • Dominik Kahun feierte bei seinem Debüt im Trikot der Pittsburgh Penguins einen 4:1-Sieg gegen die Columbus Blue Jackets, blieb dabei aber punktlos. Philipp Grubauer musste sich hingegen mit Colorado im Testspiel den Dallas Stars mit 1:2 geschlagen geben.
  • vor 3 Tagen
  • Verteidiger Noah Nijenhuis und Angreifer Tim Zimmermann von den Bayreuth Tigers (DEL2) erhalten eine Förderlizenz für die Selber Wölfe und sind somit ab sofort auch für den Kooperationspartner aus der Oberliga Süd spielberechtigt.
  • vor 3 Tagen
  • Die Tilburg Trappers (Oberliga Nord) haben ihr Testspiel gegen die Eisbären Regensburg (Oberliga Süd) nach zwischenzeitlichem 1:4-Rückstand noch mit 6:4 (1:2, 1:2, 4:0) gewonnen. Mickey Bastings und Reno de Hondt trafen dabei für die Niederländer jeweils doppelt.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige