Anzeige
Anzeige
Freitag, 26. Juli 2019

DEL-interner Wechsel bestätigt Angreifer Jakob Mayenschein wird vom EHC Red Bull München an die Augsburger Panther verliehen

Angreifer Jakob Mayenschein soll in der kommenden Saison bei den Augsburger Panthern Spielpraxis in der DEL sammeln.

Foto: City-Press

Angreifer Jakob Mayenschein wird in der kommenden Saison für die Augsburger Panther auf dem Eis stehen. Wie sein neuer Club am Freitag bestätigte, einigten sich Mayenscheins Verein, der EHC Red Bull München, und der AEV auf ein Leihgeschäft für die Saison 2019/20. Damit haben die Fuggerstädter einen weiteren U23-Spieler für die kommende Spielzeit in ihren Reihen.

Der gebürtige Landshuter steht seit der Saison 2016/17 bei München unter Vertrag. In den vergangenen drei Jahren pendelte der 22-jährige Angreifer aber auch immer wieder zwischen dem amtierenden deutschen Vizemeister und dem Münchner Kooperationspartner SC Riessersee. Für München kam Mayenschein bis dato zu 58 Einsätzen in der DEL (zwei Tore, acht Assists), davon 35 während der Spielzeit 2018/19 (dabei gelangen ihm auch alle bisherigen zehn Scorerpunkte). Für Riessersee bestritt der ehemalige Juniorennationalspieler, der auch schon zwei A-Länderspiele absolviert hat, in der vergangenen Saison zwölf Oberligaspiele, in denen er auf acht Treffer sowie neun Assists kam.

Augsburgs Trainer Tray Tuomie sagte zur Verpflichtung: "Wir bekommen mit Jakob Mayenschein einen hochtalentierten deutschen Stürmer für unser Team. Jakob kennt sowohl die DEL wie auch die CHL aus seiner Zeit in München und wird keine lange Eingewöhnungszeit benötigen. Wir sind froh, dass wir mit seiner Verpflichtung unsere Offensive sowohl qualitativ als auch quantitativ aufwerten können."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Die New Jersey Devils haben den Vertrag mit dem Nummer-Eins-Pick 2017, Nico Hischier, vorzeitig um sieben Jahre verlängert. Der 20-jährige Center wird dabei ab der kommenden Saison 7,25 Milllionen US-Dollar pro Jahr verdienen.
  • gestern
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr zweites von drei Spielen beim Zwei-Nationen-Turnier in Vierumäki (Finnland) verloren. Das Team von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag dem Gastgeber aus Finnland mit 3:6 (2:1, 1:2, 0:3). Die DEB-Torschützen: Julian Lutz, Luca Hauf und Roman Kechter.
  • gestern
  • Fabian Zick wird bei den Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd) am Freitagabend im Heimspiel gegen den EV Lindau sein Saisondebüt geben. Der 28-jährige Angreifer musste bisher aufgrund einer Schulterverletzung pausieren.
  • vor 2 Tagen
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr erstes von drei Spielen beim Turnier in Vierumäki (Finnland) verloren. Das Team von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag dem Gastgeber aus Finnland mit 2:5 (0:1, 1:1, 1:3). Die DEB-Torschützen: Moritz Elias und Roman Kechter.
  • vor 2 Tagen
  • Der Kanadier Kenny Turner hat die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und wird ab sofort für Selb in der Oberliga Süd auflaufen. Der Stürmer kam im Sommer von der University of Waterloo, bestritt die Vorbereitung mit den Wölfen und musste seit Saisonstart als überzähliger Ausländer zuschauen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige