Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. Juli 2020

Verbleib in der Fuggerstadt Neuer Zweijahresvertrag: Augsburger Panther bestätigen Verlängerung mit Top-Stürmer Drew LeBlanc

Drew LeBlanc
Foto: City-Press

Die Augsburger Panther aus der DEL haben die Vertragsverlängerung mit Center Drew LeBlanc bis 2022 bestätigt. Wie alle bereits unter Vertrag stehenden Akteure unterschrieb auch der US-Amerikaner solidarisch die nötigen Gehaltsverzichtserklärungen bedingt durch die Corona-Krise. In der Saison 2019/20 avancierte LeBlanc mit 49 Punkten (elf Tore, 38 Assists) in 42 Spielen zum Top-Scorer der Fuggerstädter. Seine 1,17 Zähler pro Einsatz waren dabei der ligaweit beste Wert. In seinen mittlerweile fünf Spielzeiten für die Panther absolvierte der 31-jährige Spielmacher 257 DEL-Partien für Augsburg, erzielte dabei 65 Treffer und gab 167 Vorlagen. Dabei hatte LeBlanc während der vergangenen Saison wohl schon einen Kontrakt bei den Kölner Haien unterzeichnet, nach der Entlassung von Ex-Panther-Coach Mike Stewart aber einen Rückzieher gemacht.

Trainer Tray Tuomie: „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Drew LeBlanc weiter an unseren Club zu binden. Er ist ein Ausnahmekönner und zweifelsohne einer der besten Spieler der gesamten Liga. Mit seinen technischen Qualitäten ist er von unschätzbarem Wert für unser Team. In den Special Teams besitzt Drew herausragende Fähigkeiten und auch bei fünf-gegen-fünf ist er immer in der Lage, den Unterschied zu machen. Zudem ist er in Sachen Einstellung und Arbeitsmoral ein großes Vorbild für alle Spieler in unserem Kader.“

„Alle im Club – allen voran Tray Tuomie – haben sich sehr für meinen Verbleib eingesetzt. Nun hoffe ich, dass wir bald nach Deutschland zurückkehren können und uns in der DEL eine möglichst normale Saison bevorsteht. Ich denke, speziell in diesen Zeiten kann es für uns von großem Vorteil sein, dass der Club auf Konstanz setzt und wir mit einem eingespielten Team und einem unveränderten Trainerstab in die Saison 2020/21 starten können. Persönlich habe ich 2019/20 in diesem Umfeld vielleicht das sportlich beste Jahr meiner Laufbahn absolviert. Daran möchte ich anknüpfen“, so Drew LeBlanc.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Mit einem fünftägigen Sommerlehrgang in Füssen läutet das deutsche U20-Nationalteam vom 23. bis zum 27. Juni die Saison 2021/22 ein. „Inhaltliche Schwerpunkte werden Breakouts unter Druck und das allgemeine Defensivverhalten sein", kündigt Head Coach Tobias Abstreiter (50) an.
  • vor 22 Stunden
  • Emil Kristensen hat einen neuen Club gefunden. Der dänische Nationalspieler, in der vergangenen Saison bei den Schwenninger Wild Wings unter Vertrag, spielt künftig für den neu in die multinationale ICE HL aufgenommenen HC Pustertal aus Italien.
  • vor 2 Tagen
  • Als erst vierter Verteidiger in der NHL-Geschichte erhielt Jaccob Slavin (Carolina Hurricanes) die Lady Byng Memorial Trophy für den Spieler, der vorbildliches Benehmen, Sportsgeist und sportliches Können am besten vereint. Slavin erhielt in 52 Hauptrundenpartien nur eine kleine Strafe.
  • vor 2 Tagen
  • Die TecArt Black Dragons haben den Vertrag mit Verteidiger Tom Banach, der im Sommer 2020 aus dem Dresdner Nachwuchs zum Nord-Oberligisten wechselte, verlängert. Der 20-Jährige bestritt in der vergangenen Saison 22 Partien, in denen er zwei Assists verbuchen konnte.
  • vor 2 Tagen
  • Der EV Füssen hat den Vertrag mit Samuel Payeur verlängert. Der Kanadier geht damit in seine vierte Saison für den Süd-Oberligisten. In der Spielzeit 2020/21 bestritt der 23-jährige Angreifer 36 Partien für den Altmeister aus dem Allgäu in denen er 21 Treffer erzielte und 26 Assists sammelte.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige