Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 8. Juli 2020

Verbleib in der Fuggerstadt Neuer Zweijahresvertrag: Augsburger Panther bestätigen Verlängerung mit Top-Stürmer Drew LeBlanc

Drew LeBlanc
Foto: City-Press

Die Augsburger Panther aus der DEL haben die Vertragsverlängerung mit Center Drew LeBlanc bis 2022 bestätigt. Wie alle bereits unter Vertrag stehenden Akteure unterschrieb auch der US-Amerikaner solidarisch die nötigen Gehaltsverzichtserklärungen bedingt durch die Corona-Krise. In der Saison 2019/20 avancierte LeBlanc mit 49 Punkten (elf Tore, 38 Assists) in 42 Spielen zum Top-Scorer der Fuggerstädter. Seine 1,17 Zähler pro Einsatz waren dabei der ligaweit beste Wert. In seinen mittlerweile fünf Spielzeiten für die Panther absolvierte der 31-jährige Spielmacher 257 DEL-Partien für Augsburg, erzielte dabei 65 Treffer und gab 167 Vorlagen. Dabei hatte LeBlanc während der vergangenen Saison wohl schon einen Kontrakt bei den Kölner Haien unterzeichnet, nach der Entlassung von Ex-Panther-Coach Mike Stewart aber einen Rückzieher gemacht.

Trainer Tray Tuomie: „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Drew LeBlanc weiter an unseren Club zu binden. Er ist ein Ausnahmekönner und zweifelsohne einer der besten Spieler der gesamten Liga. Mit seinen technischen Qualitäten ist er von unschätzbarem Wert für unser Team. In den Special Teams besitzt Drew herausragende Fähigkeiten und auch bei fünf-gegen-fünf ist er immer in der Lage, den Unterschied zu machen. Zudem ist er in Sachen Einstellung und Arbeitsmoral ein großes Vorbild für alle Spieler in unserem Kader.“

„Alle im Club – allen voran Tray Tuomie – haben sich sehr für meinen Verbleib eingesetzt. Nun hoffe ich, dass wir bald nach Deutschland zurückkehren können und uns in der DEL eine möglichst normale Saison bevorsteht. Ich denke, speziell in diesen Zeiten kann es für uns von großem Vorteil sein, dass der Club auf Konstanz setzt und wir mit einem eingespielten Team und einem unveränderten Trainerstab in die Saison 2020/21 starten können. Persönlich habe ich 2019/20 in diesem Umfeld vielleicht das sportlich beste Jahr meiner Laufbahn absolviert. Daran möchte ich anknüpfen“, so Drew LeBlanc.


Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Donnerstag ihr zweites Testspiel binnen 24 Stunden in Füssen gegen Österreich mit 2:3 nach Verlängerung verloren. Für die DEB-Auswahl, die am Vortag noch mit 5:1 erfolgreich war, trafen Nicola Eisenschmid sowie Bernadette Karpf.
  • vor 19 Stunden
  • Angreifer Dennis Thielsch (34) wird auch in der kommenden Saison für die Blue Devils Weiden auf dem Eis stehen. Den Süd-Oberligisten verlassen hat hingegen Luca Endres. Der 22-jährige Torhüter kehrt aus beruflichen Gründen in seine oberbayerische Heimat zurück.
  • gestern
  • Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat am Mittwoch das erste von zwei Testspielen in Füssen gegen Österreich mit 5:1 (1:0, 1:1, 3:0) gewonnen. Die Treffer für das DEB-Team erzielten Andrea Lanzl, Laura Kluge, Nicola Eisenschmid, Tabea Botthof und Katarina Jobst-Smith.
  • gestern
  • Alex Großrubatscher hat seinen Vertrag beim Deggendorfer SC verlängert. Der 20-jährige Defender bestritt in der Saison 2020/21 alle 35 Liga-Partien für den Süd-Oberligisten und verzeichnete dabei 14 Scorer-Punkte (drei Tore, elf Assists).
  • gestern
  • Hauptschiedsrichter André Schrader sowie Linienrichter Jonas Merten sind vom Eishockey-Weltverband IIHF als deutsche Unparteiischen-Vertreter für die bevorstehende A-Weltmeisterschaft in der lettischen Hauptstadt Riga (21. Mai bis 06. Juni) nominiert worden.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige