Anzeige
Anzeige
Freitag, 14. Mai 2021

Zwei Stürmer bleiben Augsburger Panther aus der PENNY DEL verlängern mit Routinier T.J. Trevelyan sowie Michael Clarke

T.J. Trevelyan geht in seine elfte Saison im Trikot der Augsburger Panther.
Foto: imago images/Eibner

T.J. Trevelyan und Michael Clarke stürmen auch in der Saison 2021/22 für die Augsburger Panther. Wie der Club aus der PENNY DEL am Freitag mitteilte, haben die beiden Angreifer ihre Verträge jeweils um ein Jahr verlängert.

Trevelyan ist bereits seit 2011 für die Panther aktiv und bestritt in diesem Zeitraum 389 Ligaspiele. In der abgelaufenen Saison kam der 37-jährige Kanadier mit deutschem Pass in 32 Partien zu acht Treffern sowie elf Assists. „T.J. Trevelyan steht wie kaum ein anderer für die Augsburger Panther. Mit seiner Spielweise stellt er sich immer in den Dienst seiner Mannschaft, er hat Qualitäten in der Offensive und auch defensiv ist auf ihn Verlass. Kein Stürmer in der Liga hat mehr Schüsse geblockt als er. Ich bin froh, dass wir T.J. weiter im Team haben. Spieler mit seiner Mentalität, Einstellung und Erfahrung sind wichtig für unser Gefüge“, so der neue Augsburger Trainer Mark Pederson.

Weiter für die Fuggerstädter aktiv sein wird auch Michael Clarke. Der 27-jährige Kanadier mit deutschem Pass wechselte im vergangenen Sommer von den Iserlohn Roosters nach Augsburg. In 36 Spielen für den AEV verbuchte der Linksschütze vier Tore und sieben Assists. „Michael Clarke ist ein variabler Spieler, in dem wir viel Potenzial sehen. Er ist erst seit drei Jahren Profi, in seiner persönlichen Entwicklung ganz sicher noch nicht am Ende angelangt und so wird er kommende Saison eine größere Rolle anstreben. Wir können ihn in allen Situationen des Spiels einsetzen. Zudem kann er sowohl in der Mitte als auch als Außenstürmer spielen. Diese Flexibilität macht ihn wertvoll für unsere neue Mannschaft. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm“, erklärt Pederson.


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Düsseldorfer EG hat am Samstag die Verpflichtung von Carter Proft bestätigt. Der Stürmer kommt von den Löwen Frankfurt aus der DEL2, lief aber für Mannheim und Wolfsburg auch schon 28-mal im Oberhaus auf. In der abgelaufenen Saison verbuchte Proft in 48 Spielen 31 Scorerpunkte.
  • vor 16 Stunden
  • Pius Seitz kehrt nach drei Jahren in Peitung zu seinem Heimatclub EV Füssen zurück. In der vergangenen Saison erzielte der 21-jährige Stürmer in 25 Oberliga-Einsätzen ein Tor und bereitete zwei Treffer vor.
  • gestern
  • Die Löwen Frankfurt aus der DEL2 haben die Verpflichtung von Tomas Sykora (zuletzt Fischtown Pinguins/PENNY DEL) bestätigt. Eishockey NEWS berichtete vorab über den Transfer. Kale Kerbashian ist in der kommenden Spielzeit hingegen nicht mehr Teil des Löwen-Teams.
  • gestern
  • Nach Vincent Schlenker und Patrick Pohl bleibt mit Scott Timmins ein weiterer Stürmer bei den Eispiraten Crimmitschau (DEL2). Der Kanadier kam in 29 Spielen auf 26 Punkte, ehe eine Verletzung seine Saison vorzeitig beendete.
  • gestern
  • Nach zwei Jahren beim EHC Freiburg wechselt Gregory Saakyan innerhalb der DEL2 zu den Ravensburg Towerstars und folgt somit Trainer Peter Russell. Der 20-jährige Stürmer erzielte 2020/21 in 49 Spielen neun Tore und gab 13 Vorlagen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige