Anzeige
Anzeige
Freitag, 22. April 2022

Nach starker Saison Vertrag um ein Jahr verlängert: Dauerläufer Jasper bleibt bei den Bietigheim Steelers

Evan Jasper stürmt weiter für Bietigheim.
Foto: City-Press

Evan Jasper bliebt bei den Bietigheim Steelers. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag beim Club aus der PENNY DEL um ein Jahr. In dieser Saison hatte der 30-jährige Kanadier mit 17 Toren und 24 Vorlagen großen Anteil am Klassenerhalt des Aufsteigers. Jasper war neben Alexander Preibisch der einzige Spieler der Steelers, der alle 56 Saisonspiele absolvierte.

„Unser Dauerläufer und unerbittlicher Kämpfer wird weiter unsere Gegener beschäftigen und für Unruhe vor deren Tor sorgen. Evan kam im letzten Jahr während der Aufstiegssaison als unterschätzter Spieler nach Bietigheim und hat sich stetig weiterentwickelt. Er ist auf dem Eis und in der Kabine ein wichtiger Teil der Steelers geworden“, erklärte Geschäftsführer Volker Schoch.

Jasper sagte zu seiner Vertragsverlängerung: „Ich freue mich riesig zurück nach Bietigheim zu kommen. Wir hatten mit dem Klassenerhalt einen riesigen Erfolg, den uns nur die wenigstens zugetraut haben. Auf diesem Erfolg möchte ich aufbauen und dabei helfen den nächsten Schritt gehen. Mit unserem Kern der Mannschaft und den Neuzugängen bin ich mir sicher, dass wir auch in der neuen Saison sehr gut abschneiden werden.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 5 Stunden
  • Die Dresdner Eislöwen (DEL2) werden auch in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt aus der Oberliga Nord kooperieren. Die Talente Adam Kiedewicz, Nick Jordan Vieregge, Jussi Petersen, Joshua Geuß, Bruno Riedl und Ricardo Hendreschke kamen in schon 2021/22 für Erfurt zum Einsatz.
  • vor 3 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 3 Tagen
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 4 Tagen
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • vor 4 Tagen
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige