Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 26. Mai 2022

Personalien in der PENNY DEL Wolfsburg holt erfahrenen Amerikaner Rakhshani, Elsner von Straubing nach Frankfurt, Bietigheim bestätigt Wilkie-Zugang

Rhett Rakhshani war seit 2012 für verschiedene Clubs in Schweden aktiv und feierte dort auch Erfolge. Nun wechselt er in die PENNY DEL zu den Grizzlys Wolfsburg.

Foto: imago images/Bildbyran/Michael Erichsen

Weitere Neuzugänge in der PENNY DEL: Die Grizzlys Wolfsburg vermelden am Donnerstag die Verpflichtung von Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält. Der Amerikaner mit iranischem Pass spielte seit der Saison 2012/13 in Schweden, zuletzt für Djurgarden Stockholm, wo er in 54 Spielen inklusive Relegation elf Tore erzielte und 15 vorbereitete.

2015 feierte er mit den Växjö Lakers seinen ersten Meistertitel und konnte dabei in den Playoffs die meisten Treffer aller Spieler erzielen. Den Gewinn der SHL-Meisterschaft wiederholte er im Jahr 2019 mit Frölunda Göteborg. In jener sowie der darauffolgenden Spielzeit 2019/20 holte er zudem den Titel in der Champions Hockey League.

Die Löwen Frankfurt haben David Elsner (30) verpflichtet, der zuletzt für die Straubing Tigers aktiv war und in 40 Spielen inklusive Playoffs acht Tore erzielte und neun vorbereitete. Bei seinem neuen hessischen Club ist der Rechtsschütze kein Unbekannter, denn 2014/15 scorte er als Leihgabe der Nürnberg Ice Tigers im Jersey der Mainstädter bereits erfolgreich – in den damals 39 Zweitliga-Partien erzielte der Außenstürmer für Frankfurt insgesamt 38 Scorerpunkte.

Die Bietigheim Steelers vermelden den Zugang des US-amerikanischen Stürmers Chris Wilkie. Eishockey NEWS berichtet in der aktuellen Ausgabe (online oder am Kiosk erhältlich) bereits darüber. Der 25-jährige Rechtsschütze spielte in den vergangenen beiden Spielzeiten in der AHL. Zuletzt war er für die Belville Senators aktiv und erzielte in 38 Spiele sieben Tore und 14 Vorlagen.

  

 

 


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Tagen
  • Im Import-Draft der nordamerikanischen Ausbildungsligen, unter dem Dach der Canadian Hockey League, haben die Edmonton Oil Kings Luca Hauf ausgewählt (59. Pick). An der Nummer eins wurde der Slowake Adam Sykora von den Medicine Hat Tigers gewählt.
  • vor 2 Tagen
  • Jim Montgomery heißt der neue Cheftrainer der Boston Bruins in der NHL. Der 53-Jährige, der als Spieler ein Jahr lang bei den Kölner Haien gespielt hatte, war zuletzt Co-Trainer der St. Louis Blues.
  • vor 3 Tagen
  • Steven Rupprich (33) verstärkt das DEL2-Team in Dresden. Der Rekordspieler der Eislöwen (361 Pflichtspiele) tritt seinen neuen Posten als Teammanager an. Rupprich wird damit als Bindeglied zwischen der Geschäftsstelle und der Mannschaft fungieren.
  • vor 3 Tagen
  • Martin Mazanec übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Co-Trainer bei den Blue Devils Weiden in der Oberliga Süd. Zudem unterstützt Simon Heidenreich die Weidener als Kraft- und Athletiktrainer.
  • vor 3 Tagen
  • Derek Lalonde wird Nachfolger von Jeff Blashill als Head Coach der Detroit Red Wings (um Moritz Seider). Der 49-jährige US-Amerikaner arbeitete zuletzt vier Jahre als Assistenztrainer der Tampa Bay Lightning.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige