Anzeige
Anzeige
Freitag, 24. Juli 2020

Wechsel innerhalb der DEL Krefeld Pinguine bestätigen Verpflichtung von Leon Niederberger

Leon Niederberger nimmt Abschied von seinem Jugenverein, der Düsseldorfer EG.
Foto: imago images/ Beautiful Sports/ Wunderl

UPDATE: Nach seinem Bruder Mathias wird auch Leon Niederberger künftig nicht mehr für die Düsseldorfer EG auf dem Eis stehen. Am Freitagmittag bestätigten die Krefeld Pinguine die Verpflichtung des 24-jährigen Angreifers. Eishockey NEWS berichtete vorab. Der gebürtige Düsseldorfer bestritt bis dato alle seine 119 DEL-Spiele (zwölf Tore, 14 Assists) für seinen Heimatverein.

Niederberger sagt zu seinem Wechsel: „Ich möchte in die Mannschaft kommen, weil in Krefeld gerade viel passiert und es der Beginn von etwas Neuem ist. Ich will unbedingt dabei sein! Auch für mich persönlich ist es etwas Neues, nachdem ich die meiste Zeit für Düsseldorf gespielt habe und ich freue mich auf den nächsten Schritt. Ich erwarte eine Gruppe von Jungs, die bereit ist, im Training und in den Spielen 100 Prozent zu geben und durch ihren Einsatz dafür zu kämpfen, Krefeld dahin zu bringen, wo wir hingehören. Ich erwarte eine tolle Atmosphäre zwischen den Spielern, den Trainern und dem Team im Büro. Auch die Fans der Krefeld Pinguine habe ich bereits ‚zu spüren‘ bekommen – da bin ich froh, diese Stimmung bald im Rücken und nicht mehr gegen mich zu haben.“


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gestern
  • Während Damian Schneider neu im Team der Lindau Islanders ist, verlässt Sofiene Bräuner (21) die Mannschaft vom Bodensee wieder. Der gebürtige Freiburger kam Ende Oktober 2019 aus Essen nach Lindau und verbuchte anschließend 25 Scorer-Punkte in 39 Partien.
  • gestern
  • Angreifer Damian Schneider (28) verlässt die EXA IceFighters Leipzig und schließt sich 2020/21 Süd-Oberligist Lindau an. Zuvor hatte er eigentlich eine vierte Saison in Leipzig angepeilt, die unsichere Gesamtsituation (Leipzig wurde die Lizenz in erster Instanz verweigert) aber zum Umdenken geführt.
  • gestern
  • DEL-Club Augsburger Panther und Oberliga-Süd-Club ECDC Memmingen Indians werden auch 2020/21 kooperieren. Die beiden Vereine gehen damit in ihr drittes gemeinsames Jahr. In die Zusammenarbeit ist auch weiterhin der Nachwuchs des Augsburger EV mit eingebunden.
  • gestern
  • Johannes Ehemann beendet mit 24 Jahren seine Eishockey-Karriere und widmet sich fortan komplett seiner künstlerischen Laufbahn. Der Schritt falle ihm sehr schwer, doch das doppelte Pensum sei nicht mehr zu stemmen, erklärte der zuletzt für Halle aktive Angreifer per Facebook-Videonachricht.
  • gestern
  • Die Adler Mannheim haben Davis Koch (22, 2019/20: 42 Scorer-Punkte) bis 2021 aus Heilbronn verpflichtet und ihn direkt wieder an den DEL2-Kooperationspartner verliehen. Ab Januar könne Koch eine Förderlizenz erhalten. Der Deal sei vor dem intern verhängten Transferstopp über die Bühne gegangen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige