Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 21. September 2022

Infektion am Wochenende DEG-Trainer Hansson positiv auf Coronavirus getestet, Einsatz am Sonntag in Augsburg unklar

Roger Hansson
Foto: City-Press

Die Düsseldorfer EG muss in den nächsten Tagen ohne ihren Trainer auskommen. Roger Hansson hat sich am Spieltags-Eröffnungswochenende mit dem Covid19-Virus infiziert, wie jetzt ein Test ergab. Der 55-Jährige hatte zu Beginn leichte Symptome, ist inzwischen aber schon wieder auf dem Weg der Besserung. Das teilte der Club aus der PENNY DEL am Mittwoch mit.

Ob Hansson am Sonntag in Augsburg wieder an der Bande stehen kann, ist noch unklar. Am Freitag ist die mit zwei Siegen in die Saison gestartete DEG spielfrei.


Kurznachrichtenticker

  • vor 3 Stunden
  • Die Nürnberg Ice Tigers müssen voraussichtlich drei Monate auf Verteidiger Nicholas Welsh verzichten und wollen deshalb kurzfristig Ersatz verpflichten. Fehlen werden am Wochenende zudem Blake Parlett, Max Kislinger sowie Niklas Treutle. Dies gab der Club aus der PENNY DEL am Donnerstag bekannt.
  • vor 3 Stunden
  • Aufgrund von Unterkörperverletzungen muss der Deggendorfer SC (Oberliga Süd) nach eigenen Angaben etwa zwei Wochen auf Curtis Leinweber und vier bis sechs Wochen auf René Röthke verzichten.
  • vor 3 Stunden
  • Die Füchse Duisburg (Oberliga Nord) haben Ondrej Nedved unter Vertrag genommen. In der vergangenen Saison spielte der 30-jährige Verteidiger noch als Importspieler für den HC Landsberg. Inzwischen ist der gebürtige Tscheche im Besitz eines deutschen Passes.
  • vor 10 Stunden
  • Robbie Czarnik und Fabian Dietz sind nach positiven Corona-Tests vom Team der Ravensburg Towerstars isoliert. Marvin Drothen fällt mit einer Unterkörperverletzung zwei bis drei Wochen aus. Kapitän Sam Herr, der die Partie gegen Bayreuth abbrach, steht dagegen dem DEL2-Club wieder zur Verfügung.
  • gestern
  • Dank eines starken zweiten Drittels hat der HC Landsberg (Oberliga Süd) am Mittwoch in seinem dritten Saisonspiel seinen zweiten Sieg eingefahren. Die Riverkings setzten sich gegen den EHC Klostersee, der damit weiter punktlos bleibt, mit 5:4 (0:2, 4:0, 1:2) durch.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige