Anzeige
Anzeige
Montag, 3. Juni 2019

Spielplan der CHL-Gruppenphase 2019/20 veröffentlicht Augsburg beginnt CHL-Debütsaison mit schwieriger Auswärtspartie in Lulea – München startet gegen Ambrì, Mannheim in Wien

<p>Wer sichert sich in der Saison 2019/20 die Champions-Hockey-League-Trophäe?<br/>Foto: imago images/GEPA pictures/Andreas Pranter<br/></p>

Wer sichert sich in der Saison 2019/20 die Champions-Hockey-League-Trophäe?
Foto: imago images/GEPA pictures/Andreas Pranter

Mit einer schwierigen Auswärtspartie beim schwedischen Halbfinalisten Lulea Hockey startet Debütant Augsburger Panther am Donnerstag, den 29. August um 18 Uhr als erstes deutsches Team in die Champions-Hockey-League-Saison 2019/20. Dies geht aus dem Spielplan, den die CHL am Montagvormittag veröffentlicht hat, hervor. Später am selben Abend, an dem der Wettbewerb mit insgesamt acht Begegnungen eröffnet wird, bestreitet dann auch der EHC Red Bull München ab 19.30 Uhr gegen die Schweizer vom HC Ambrì-Piotta seine erste Champions-Hockey-League-Partie der neuen Spielzeit, ehe am folgenden Tag die Adler aus Mannheim mit einem Gastspiel bei EBEL-Vizechampion Vienna Capitals um 19.30 Uhr als letzter DEL-Vertreter ihre CHL-Saison beginnen.

Bis zum 16. Oktober werden alle 32 Teilnehmer der CHL-Spielzeit 2019/20 jeweils eine Heim- sowie eine Auswärtspartie gegen ihre drei Gruppengegner - also insgesamt sechs Beeggnungen - absolvieren. Die K.-o.-Phase, für die sich jeweils die Tabellenplätze eins und zwei der acht Vierergruppen qualifizieren, beginnt dann am 12. November. Den kompletten Spielplan der Gruppenphase finden Sie hier.

Die Gruppenphase der DEL-Vertreter im Überblick (3 Einträge)

 

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 4 Stunden
  • Die Ticketnachfrage für das Hockey Open Air 2020 in Dresden reißt nicht ab: Nach drei Verkaufswochen sind nur noch knapp 5.000 Karten verfügbar. Zahlreiche Blöcke, besonders in den Top-Kategorien, sind schon komplett belegt. Das vermeldeten die Eislöwen am Mittwochmittag.
  • vor 4 Stunden
  • Der Kanadier Jim Midgley wird zur neuen Saison Co-Trainer von Head Coach Jason O'Leary bei den Iserlohn Roosters (DEL). Der 41-Jährige war zuletzt in der Saison 2017/18 Cheftrainer bei den Halifax Mooseheads in der QMJHL.
  • vor 4 Stunden
  • Die Crocodiles Hamburg (Oberliga Nord) haben Jan Tramm verpflichtet und mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Der 23-jährige Verteidiger spielte zuletzt für die Füchse Duisburg und bestritt in der Saison 2018/19 54 Oberligaspiele (zwei Tore, zwölf Assists).
  • gestern
  • Der langjährige NHL-Verteidiger Brooks Orpik hat seine Karriere nach über 1.000 Spielen beendet. Der 38-Jährige gewann zweimal (Pittsburgh/Washington) den Stanley Cup.
  • gestern
  • Auch Lean Bergmann (San José), Dominik Bokk (St. Louis), Justin Schütz (Florida), Moritz Seider (Detroit) und Nico Sturm (Minnesota) nehmen wie erwartet an den Development Camps ihrer NHL-Clubs teil. Zudem sind Nino Kinder und Wojciech Stachowiak per Einladung in Los Angeles dabei.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige