Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 26. Juni 2019

Nach Absage von Holzer: Red Bull München verpflichtet kanadischen Verteidiger Blake Parlett

<p>Blake Parlett, hier noch im Trikot der Eisbären Berlin, spielt in der neuen DEL-Saison für den EHC Red Bull München.</p><p>Foto: City-Press<br/></p>

Blake Parlett, hier noch im Trikot der Eisbären Berlin, spielt in der neuen DEL-Saison für den EHC Red Bull München.

Foto: City-Press

Der EHC Red Bull München hat nach der Absage von Nationalspieler Korbinian Holzer (bleibt weiterhin bei den Anaheim Ducks in der NHL) schnell Ersatz gefunden. Wie der Vizemeister der zurückliegenden DEL-Saison am Mittwoch bekannt gab, wird Blake Parlett künftig für die Oberbayern spielen.

Der 30-jährige Kanadier mit kroatischem Pass dürfte vielen Fans noch aus seiner Zeit bei den Eisbären Berlin (Saison 2017/18) bekannt sein. Damals gelangen dem Defender in 49 Pfichtspielen 18 Scorerpunkte. In der zurückliegenden Spielzeit kam der Rechtsschütze für den KHL-Club Kunlun Red Star in insgesamt 32 Spielen auf vier Tore und sechs Assists.

Münchens Coach Don Jackson hält viel vom routinierten Abwehrspieler. Laut Pressemitteilung aus München sagt Jackson über Parlett: "Blake ist ein erfahrener Verteidiger, der das gesamte Paket mitbringt. Er hat Charakter und verdient sich den Respekt seiner Mitspieler durch seinen Arbeitsethos und seinen Willen, sein Spiel ständig zu verbessern."


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel in die Oberliga (Ziel noch unbekannt) entschieden.
  • vor 17 Stunden
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wender und Christian Schmidt.
  • gestern
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.
  • gestern
  • Die EXA IceFighters Leipzig (Oberliga Nord) haben den Vertrag mit Dimitri Komnik verlängert. Der 21-Jährige stürmt seit 2016 für die IceFighters und kam in der Saison 2018/19 zu 50 Einsätzen (sechs Tore, 14 Assists).
  • vor 2 Tagen
  • Nick Vieregge komplettiert das Torhütertrio der Dresdner Eislöwen (DEL2). Der 16-Jährige, der zuletzt im Nachwuchs des ES Weißwasser aktiv war, wird aber vorrangig in der Dresdner U20-Mannschaft zum Einsatz kommen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige