Anzeige
Anzeige
Sonntag, 8. März 2020

Drei verschiedene Fälle Sperren für Mouillierat und Jonas Müller – Verfahren gegen Münchens Manager Winkler eingeleitet, Zatkoff äußert sich bei Instagram

Berlins Jonas Müller wurde für zwei Spiele gesperrt.
Foto: City-Press

Die DEL hat Jonas Müller (Eisbären Berlin) und Kael Mouillierat (Straubing Tigers) jeweils für zwei Spiele gesperrt. Zudem wurde ein Verfahren gegen Münchens Sportdirektor Christian Winkler eingeleitet. Der deutsche Nationalspieler Müller wurde am Freitag wegen eines Checks gegen den Kopf von Kölns Verteidiger Kevin Gagne mit einer großen plus Spieldauerdisziplinarstrafe belegt. Mouillierat soll Münchens Stürmer Chris Bourque mit einem Unerlaubtem Körperangriff verletzt haben. Beide Spieler verpassen somit das letzte Hauptrunden- sowie das erste Playoff-Spiel.

Das Verfahren gegen Winkler wurde nach der hitzigen Partie gegen Straubing wegen unsportlichen Verhaltens gegenüber den Spieloffiziellen eingeleitet. So soll sich Tigers-Goalie Jeff Zatkoff per Instagram wie folgt zu dem Vorfall geäußert haben: "Ein Fanboy-GM rennt zur Strafbank, um die Spieler des Gegnerteams anzuschreien. Er rennt nach dem ersten Drittel und nach dem Spiel in die Schiedsrichter-Kabine, um die Refs zu beschimpfen. Ich spiele seit zwölf Jahren professionelles Eishockey, aber so ein unprofessionelles Verhalten habe ich noch nie von jemandem in einer Management-Rolle gesehen. Besonders bei einer so hochwertigen Organisation - peinlich!"


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • gerade eben
  • Mathias Eisenblätter wird dritter Gesellschafter bei den Westsachsen und ergänzt somit das Team um Jens Tützer und Ronny Bauer. „Ich engagiere mich bei den Eispiraten nicht aus einem fantypischen oder emotionalem Hintergrund. Für mich steht vorrangig die Standorterhaltung“, so Eisenblätter.
  • gestern
  • Die Starbulls Rosenheim haben den Vertrag mit Junioren-Nationalspieler Kevin Slezak (19) verlängert. Der Angreifer wurde kürzlich zum Rookie des Jahres in der Oberliga Süd gewählt und kam in der vorzeitig abgebrochenen Spielzeit 2019/20 in 33 Partien auf zwölf Tore sowie elf Vorlagen.
  • vor 2 Tagen
  • Angreifer Robert Kneisler erhält einen DEL2-Fördervertrag und wird somit weiterhin für die Bietigheim Steelers auf dem Eis stehen. Das 18-jährige Eigengewächs bestritt bis dato insgesamt 69 Zweitligapartien für die Steelers und verzeichnete dabei zwei Scorer-Punkte (ein Tor, ein Assist).
  • vor 3 Tagen
  • Florian Krumpe verteidigt auch in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim (Oberliga Süd). In der Spielzeit 2019/20 bestritt das Rosenheimer Eigengewächs 41 Oberligaspiele für die Grün-Weißen (ein Tore, zehn Assists).
  • vor 4 Tagen
  • Die Hannover Indians haben zwei Abgänge bekannt gegeben. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden Torhüter Philip Lehr und Angreifer Roman Pfennings (steht offenbar vor einem Wechsel zum Lokalrivalen Hannover Scorpions) zukünftig nicht mehr für den Nord-Oberligisten auf dem Eis stehen.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige