Anzeige
Anzeige
Montag, 8. Februar 2021

243 Spiele in der NHL München reagiert auf Kossila-Abgang und Roy-Verletzung: Andrew Ebbett kommt aus Bern

Andrew Ebbett kommt nach München

Foto: imago images/Pius Koller

Der EHC Red Bull München hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der dreimalige deutsche Meister verpflichtete bis Saisonende den kanadischen Stürmer Andrew Ebbett. Das gaben die Münchner am Montagmittag bekannt.

Damit reagiert der Klub auf den langfristigen Ausfall seines Angreifers Derek Roy und den Abgang seines Centers Kalle Kossila. Der Finne wurde in der vergangenen Woche von der NHL-Organisation der Toronto Maple Leafs nach Nordamerika zurückbeordert.

Zuletzt spielte Ebbett für den SC Bern in der schweizerischen National League (NL). Zudem hat der 38-Jährige auch 243 NHL-Partien (27 Tore, 47 Assists) sowie 367 AHL-Spiele (115 Tore, 237 Assists) absolviert. Mit der kanadischen Nationalmannschaft gewann Ebbett bei den olympischen Winterspielen 2018 die Bronzemedaille.

„Andrew ist perfekt geeignet, Kossila zu ersetzen. Er bringt viel wertvolle Erfahrung mit und hat mehrfach bewiesen, dass er Gewinnermentalität besitzt. Seine Vergangenheit spricht für sich selbst“, sagt Münchens Trainer Don Jackson. Ebbett selbst freut sich, „auch in diesem Jahr um den Gewinn einer Meisterschaft mitspielen zu können.“
 
Anaheim, Chicago, Minnesota, Phoenix, Vancouver und Pittsburgh waren die Stationen von Ebbett in der NHL 2015 wechselte der Linksschütze zum SC Bern in die höchste schweizerische Liga. Für den SCB sammelte er in 253 Partien 211 Scorerpunkte (70 Tore, 141 Assists) und gewann drei Meisterschaften.


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen aufgrund einer Hüftverletzung für etwa sechs Wochen auf ihren Kapitän Sandro Schönberger verzichten. Bis zu seiner Verletzung hatte der 34-jährige Stürmer alle 16 bisherigen Saisonspiele absolviert und dabei vier Vorlagen und ein Tor verbuchen können.
  • vor 12 Stunden
  • Der Höchstadter EC hat den Vertrag mit Allrounder und Mannschaftskapitän Martin Vojcak verlängert. Der 34-jährige Tscheche mit deutschem Pass steht bereits seit 2013 für den Süd-Oberligisten auf dem Eis und kam in der laufenden Saison bis dato zu 30 Einsätzen (neun Tore, 22 Assists).
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt hat den 17-jährigen Lukas Schulte aus dem vereinseigenen Nachwuchs als vierten Torhüter für seine PENNY-DEL-Mannschaft lizenziert.
  • gestern
  • Aufgrund einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung müssen die Eispiraten Crimmitschau in den kommenden sechs Wochen auf ihren Kapitän Felix Thomas verzichten. Der 33-jährige Verteidiger kam in der laufenden Saison bisher zu 32 Einsätzen in der DEL2 (drei Tore, sieben Assists).
  • gestern
  • Wie der Sportbuzzer berichtete, wird Jeff Likens von den Grizzlys Wolfsburg (PENNY DEL) zum Ende der laufenden Saison seine aktive Karriere beenden und mit seiner Familie in die USA zurückkehren. Der 35-jährige Verteidiger ist seit 2008 in Deutschland aktiv und bestritt seither 737 DEL-Spiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige