Anzeige
Anzeige
Montag, 15. Februar 2021

Spiele der PENNY DEL vom Montag: Mannheim gewinnt Spitzenspiel gegen Ingolstadt mit 4:1 und München feiert 5:2-Auswärtssieg in Augsburg

Red Bull München (hier links Routinier Chris Bourque) gewann am Montag in Augsburg (rechts Michael Clarke) am Ende klar mit 5:2.

Foto: City-Press

Der EHC Red Bull München setzt sich in der Spitzengruppe der Gruppe Süd fest. Die Oberbayern setzten sich am Montag dank zweier Tore im Schlussdrittel am Ende klar mit 5:2 in Augsburg durch und haben nun als Rangdritter 31 Punkte auf dem Konto. In einer abwechlungsreichen Partie führte München schon nach 20 Minuten mit 3:2, ließ anschließend nicht mehr viel zu – und machte im Schlussdrittel nach Treffern von Routinier Bourque und Top-Defender Redmond den Sack endgültig zu.

Im Abendspiel hielten die Gäste aus Ingolstadt lange Zeit sehr gut mit und ließen defensiv dank eines erneut starken Torhüters Garteig wenig anbrennen. Erst in der 36. Minute schaffte Nationalspieler Wohlgemuth, der auch von Mannheim umworben wird, dass Tor zum 1:1. Auch nach dem Führungstreffer durch Felix Schütz war die Partie noch längere Zeit offen. Erst in den letzten zehn Minuten sorgten die Adler mit Toren von Eisenschmid und Bast für die endgültige Entscheidung. Mannheim bleibt damit souverän an der Tabellenspitze der Gruppe Süd, während Ingolstadt nach zuletzt fünf Siegen in Folge erstmals wieder einen Niederlage einstecken musste.

 

DIE SPIELE IM STENOGRAMM

Augsburger Panther – EHC Red Bull München
2:5 (2:3, 0:0, 0:2)

Tore: 0:1 (9.) Peterka, 1:1 (13.) Payerl, 1:2 (17.) Ehliz, 2:2 (18.) M. Eisenmenger, 2:3 (18.) Mauer, 2:4 (51.) Bourque, 2:5 (55.) Redmond; Strafminuten: Augsburg 2, München 6.

 

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt
4:1 (1:0, 0:1, 3:0)

Tore: 1:0 (20.) F. Elias, 1:1 (39.) Wohlgemuth, 2:1 (42.) F. Schütz, 3:1 (52.) Eisenschmid, 4:1 (56.) Bast; Strafminuten: Mannheim 6, Ingolstadt 4.


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Die Straubing Tigers (PENNY DEL) müssen aufgrund einer Hüftverletzung für etwa sechs Wochen auf ihren Kapitän Sandro Schönberger verzichten. Bis zu seiner Verletzung hatte der 34-jährige Stürmer alle 16 bisherigen Saisonspiele absolviert und dabei vier Vorlagen und ein Tor verbuchen können.
  • vor 12 Stunden
  • Der Höchstadter EC hat den Vertrag mit Allrounder und Mannschaftskapitän Martin Vojcak verlängert. Der 34-jährige Tscheche mit deutschem Pass steht bereits seit 2013 für den Süd-Oberligisten auf dem Eis und kam in der laufenden Saison bis dato zu 30 Einsätzen (neun Tore, 22 Assists).
  • gestern
  • Der ERC Ingolstadt hat den 17-jährigen Lukas Schulte aus dem vereinseigenen Nachwuchs als vierten Torhüter für seine PENNY-DEL-Mannschaft lizenziert.
  • gestern
  • Aufgrund einer nicht näher genannten Unterkörperverletzung müssen die Eispiraten Crimmitschau in den kommenden sechs Wochen auf ihren Kapitän Felix Thomas verzichten. Der 33-jährige Verteidiger kam in der laufenden Saison bisher zu 32 Einsätzen in der DEL2 (drei Tore, sieben Assists).
  • gestern
  • Wie der Sportbuzzer berichtete, wird Jeff Likens von den Grizzlys Wolfsburg (PENNY DEL) zum Ende der laufenden Saison seine aktive Karriere beenden und mit seiner Familie in die USA zurückkehren. Der 35-jährige Verteidiger ist seit 2008 in Deutschland aktiv und bestritt seither 737 DEL-Spiele.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige