Anzeige
Anzeige
Mittwoch, 3. Mai 2023

Vor dem letzten Testspiel gegen die USA Nationalmannschaft: Acht Münchner, drei Ingolstädter und Peterka aus Buffalo neu dabei, weitere prominente Absagen und Bokk gestrichen

JJ Peterka von den Buffalo Sabres verstärkt die Nationalmannschaft

Foto: imago images/Action Pictures

Bundestrainer Harold Kreis baut erwartungsgemäß vor der abschließenden Phase der Vorbereitung auf die WM in Finnland (Start 12. Mai) seinen Kader noch einmal um. 27 Spieler hat er im Hinblick auf das letzte Testspiel am 9. Mai gegen die USA in München (Spielbeginn 19.30 Uhr) nominiert, darunter wie geplant NHL-Spieler JJ Peterka von den Buffalo Sabres.

30 Jahre - 30 Lose - 30 Preise: Unter diesem Motto ist unser Verlag anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Begleitung der Nationalmannschaft durch die Fachzeitung Eishockey NEWS beim Spiel am Dienstag in München mit einer Tombola vor Ort.
1 Los gibt es zum Preis von 3€, 2 Lose für 5€. Hauptgewinn ist ein DEB-Jersey von Yasin Ehliz, dazu gibt es 5 weitere attraktive Preise zu gewinnen sowie 24-mal die aktuelle Ausgabe 19/2023.

Welche weiteren Verstärkungen es aus Nordamerika gibt, hängt vom dortigen Verlauf der Playoffs ab - vor allem in der AHL. Lukas Reichel hat in der Best-of-five-Serie der AHL-Playoffs mit den Rockford IceHogs gegen die Texas Stars die ersten beiden Spiele verloren, in der Serie zwischen den Manitoba Moose um Leon Gawanke und den Milwaukee Admirals steht es 1:1. Beide Serien sind spätestens am 6. Mai zu Ende. Kai Wissmann kam für die Providence Bruins bisher nicht zum Einsatz, auch Julian Napravnik nicht für die Hershey Bears. Die NHL-Serien für Edmonton (Leon Draisaitl) und Seattle (Philipp Grubauer) dauern mindestens bis zum 9. Mai, längstens bis zum 16. Mai.

Vom neuen deutschen Meister Red Bull München wurden Torhüter Mathias Niederberger, Verteidiger Maksymilian Szuber und die Stürmer Justin Schütz, Andreas Eder, Yasin Ehliz, Maximilian Kastner, Frederik Tiffels und Filip Varejcka nominiert, vom Vizemeister aus Ingolstadt kommen die beiden Verteidiger Leon Hüttl und Fabio Wagner sowie Stürmer Wojciech Stachowiak zur Nationalmannschaft.

Der Kader für das letzte Testspiel (3 Einträge)

 

Gestrichen wurden der in der Vorbereitung dreifache Torschütze Dominik Bokk (Frankfurt). Außerdem nicht mehr mit dabei: Torhüter Tobias Ancicka, die Verteidiger Julias Karrer, Oliver Mebus und Marcus Weber (alle Nürnberg) und die Stürmer Tobias Eder (Düsseldorf), Tim Fleischer (Nürnberg), Maximilian Kammerer (Köln), Luis Schinko (Wolfsburg), Daniel Schmölz (Nürnberg) und Manuel Wiederer (Berlin).

Außerdem gibt es weitere prominente Absagen: Patrick Hager (München) muss unter anderem wegen einer Muskelbündelverletzung im Oberschenkel passen, auch die beiden ehemaligen NHL-Stürmer Tobias Rieder (Växjö Lakers) und Tom Kühnhackl (Skellefteå AIK), die sich im schwedischen Playoff-Finale gegenüberstanden, stehen nach Meldung des DEB angeschlagen nicht zur Verfügung. Unter anderem hatten bisher schon die NHL-Jungstars Tim Stützle und Moritz Seider, Korbinian Holzer, Stefan Loibl, Nico Krämmer, Marcel Brandt oder auch Matthias Plachta abgesagt.

Infos zum Test gegen die USA (2 Einträge)

 

Notizen

  • vor 14 Stunden
  • Marco Sturm ist mit seinen Ontario Reign aus den Playoffs in der AHL ausgeschieden. Sein Team verlor auch Spiel 3 der Best-of-five-Serie (Finale Pacific Division) gegen gegen die Coachella Valley Firebirds, diesmal mit 2:3.
  • vor 3 Tagen
  • Gergely Majoross, zuletzt in der DEL2 bei den Ravensburg Towerstars als Cheftrainer an der Bande, ist neuer Head Coach der ungarischen Nationalmannschaft. Majoross wurde in Ravensburg nach einer Saison (Aus im Viertelfinale) entlassen und durch Bo Subr ersetzt.
  • vor 5 Tagen
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • vor 5 Tagen
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 10 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige