Anzeige
Anzeige
Freitag, 22. März 2024

Drei Geldstrafen in der PENNY DEL: Nach Spiel 2 der Viertelfinalserien: Adler Gawanke, Münchens Eisenschmid und Eisbär Bergmann sanktioniert

Der Fight zwischen den Nationalspielern Leon Gawanke (Mannheim) und Lean Bergmann (Berlin), nachdem Letzterer die Adler-Fans provoziert hatte.
Foto: IMAGO / Herrmann Agenturfotografie

Die Ligagesellschaft der PENNY DEL hat gegen Lean Bergmann (Eisbären Berlin), Leon Gawanke (Adler Mannheim) und Markus Eisenschmid vom (EHC Red Bull München) Ermittlungsverfahren eingeleitet und Geldstrafen ausgesprochen. Der Disziplinarausschuss der Liga legte die Strafen im Nachgang der zweiten Viertelfinalpartien am Dienstag bzw. Mittwoch fest.

Im Falle von Lean Bergmann sah es die Ligagesellschaft als gegeben, dass der 25-Jährige in der Partie Mannheim gegen Berlin nach einem Treffer mit Gesten das Publikum provozierte. Der Disziplinarausschuss ist der Ansicht, dass hier ein Verstoß gegen DEL-Regel 75 (unsportliches Verhalten) vorliegt. In der selben Partie und Spielszene skatete Leon Gawanke nach dem erzielten Tor der Eisbären durch Bergmann zur Jubeltraube der Gäste und provozierte einen Faustkampf mit dem Berliner Spieler und Torschützen. Die Schiedsrichter sprachen eine Zwei-Minuten-Strafe wegen Roughing sowie eine Fünf-Minuten-Strafe wegen Faustkampfes aus. Der Disziplinarausschuss ist der Ansicht, dass hier ein Verstoß gegen DEL-Regel 75 (unsportliches Verhalten) in Verbindung mit DEL-Regel 28 vorliegt.

Markus Eisenschmid nahm seinem Gegenspieler im Spiel zwischen München und den Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Dienstag nach einem Gerangel den Schläger weg und gab diesen nicht mehr heraus (siehe Video unten). Der Disziplinarausschuss ist der Ansicht, dass hier ein Verstoß gegen DEL-Regel 75 (unsportliches Verhalten) vorliegt und hält eine Geldstrafe für angemessen.


Kurznachrichtenticker

  • vor 14 Stunden
  • Nach dem NHL-Debüt des Verteidigers haben die Arizona Coyotes Maksymilian Szuber wieder in die AHL zu Farmteam Tucson Roadrunners geschickt.
  • gestern
  • Das Viertelfinale der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Utica (USA) findet am Donnerstag, dem 11. April statt. Start der Partie ist 19.38 Uhr (live bei MagentaSport ab 19.30 Uhr), Gegner ist die Mannschaft aus Tschechien.
  • vor 2 Tagen
  • Ergebnisse der Frauen-WM am Montag: Schweiz - Finnland 2:5, USA - Kanada 1:0 n.V..
  • vor 2 Tagen
  • Die NHL-Ergebnisse am Montag: Toronto - Pittsburgh 3:2 n.V., Vancouver - Vegas 4:3.
  • vor 3 Tagen
  • Bundestrainer Harold Kreis hat Phil Hungerecker (29) für die erste Phase der Vorbereitung auf die A-Weltmeisterschaft nachnominiert. Der Schwenninger Stürmer ersetzt Tim Fleischer (23; Nürnberg Ice Tigers), der aufgrund einer Erkrankung nicht an der Maßnahme teilnehmen kann.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige