Anzeige
Anzeige
Montag, 10. Oktober 2016

Er kam, sah und siegte Berlins Torjäger Nick Petersen gewinnt die Wahl zum „Spieler des Monats September“

<p>Berlins Torjäger Nick Petersen hat die Wahl zum "Spieler des Monats September" gewonnen. Foto: City-Press</p>

Berlins Torjäger Nick Petersen hat die Wahl zum "Spieler des Monats September" gewonnen. Foto: City-Press

Das Ergebnis war eindeutig: Berlins Neuzugang Nick Petersen gewann die von der Deutschen Eishockey Liga und Eishockey NEWS gemeinsam durchgeführte und von Schmuck-Unternehmer Thomas Sabo unterstützte Wahl zum "Spieler des Monats September". Auf Rang zwei landete Köln Top-Torhüter Gustaf Wesslau, Rang drei sicherte sich Krefelds Youngster Lukas Koziol.

"Ich freue mich über meinen guten Start in Berlin. Ich wollte mich bei meinem neuen Team mit möglichst vielen Punkten vorstellen", so Nick Petersen, als er von der Wahl zum Spieler des Monats September erfuhr. Und Berlins Sportdirektor Stefan Ustorf ergänzte: "Nick kann stolz auf seine Leistung sein." In den fünf Spielen des Septembers gelangen Petersen sechs Tore und drei Assists.

Das komplette Abstimmungsergebnis sowie eine Personality über Nick Petersen finden Sie in der aktuellen Printausgabe von Eishockey NEWS, die ab Dienstag (11. Oktober) im ausgesuchten Zeitschriftenhandel erhältlich ist.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 19 Stunden
  • Verteidiger Radek Havel (25) – zuletzt beim EHC Freiburg in der DEL2 unter Vertrag — spielt künftig für Piráti Chomutov in der zweiten tschechischen Liga. In 60 Einsätzen für die Breisgauer kam der Defensivspezialist auf elf Scorer-Punkte.
  • gestern
  • Nach insgesamt 289 Pflichtspielen für Heilbronn wird Richard Gelke in der kommenden Saison nicht mehr im Falkenkader stehen. Der 27-jährige Stürmer einigte sich mit den Verantwortlichen auf eine Vertragsauflösung und hat sich für einen Wechsel zu den Selber Wölfen (Oberliga Süd) entschieden.
  • gestern
  • Lubos Velebny hat seinen Vertrag beim EV Füssen (Oberliga Süd) nochmals um ein Jahr verlängert. Der 37-jährige Routinier kam in der Aufstiegssaison zu 35 Einsätzen. Dabei erzielte er 14 Treffer und lieferte 17 Assists.
  • vor 2 Tagen
  • Tobias Fuchs hat seinen Vertrag bei den EV Lindau Islanders (Oberliga Süd) um ein Jahr verlängert. In der Spielzeit 2018/19 kam der 33-jährige Verteidiger zu 54 Einsätzen (ein Tor, 15 Assists). Künftig nicht mehr für Lindau auf dem Eis stehen werden dagegen Martin Wenter und Christian Schmidt.
  • vor 3 Tagen
  • Petteri Kilpivaara und Niels Böttger bleiben als Assistenten von Cheftrainer Brad Gratton den Dresdner Eislöwen (DEL2) treu.

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige