Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 4. April 2019

Personalentscheidungen Eisbären Berlin: Ortega verlängert, Wissmann und Müller bleiben, Dietz erhält Profivertrag

Top-Stürmer Austin Ortega hat einen langfristigen Vertrag in Berlin unterschrieben.

Foto: City-Press

Die Eisbären Berlin haben am Donnerstag weitere Informationen in Sachen Kaderplanung vermeldet. Für die Fans besonders erfreulich: Stürmer Austin Ortega, der speziell in den Playoffs groß aufgespielt hatte, hat einen langfristigen Vertrag in Berlin erhalten. Auch die beiden Nationalspieler Jonas Müller und Kai Wissmann haben nach Club-Angaben langfristige Kontrakte unterschrieben. Außerdem hat mit Stürmer Fabian Dietz, zuletzt beim Kooperationspartner Lausitzer Füchse in Weißwasser unter Vertrag, ein weiteres Talent seinen ersten DEL-Vertrag erhalten.

"Ich war nur eine kurze Zeit hier bisher, aber es hat mir sehr gut gefallen", sagt Austin Ortega selbst. "Der Club, das Team, die Stadt und die Fanbase hier sind etwas Besonderes. Ich freue mich, dass ich nächste Saison wieder zurückkommen kann."

Die Eisbären verlassen werden hingegen die Spieler Danny Richmond, Mark Cundari, Brendan Ranford, Jamie MacQueen, Colin Smith und Micki DuPont. Des Weiteren wird nicht mehr mit Stürmer Daniel Fischbuch geplant. Die Zukunft von Kevin Poulin, Thomas Oppenheimer und Jake Ustorf ist nach Angaben der Eisbären derzeit noch offen.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 17 Stunden
  • Mit dem 24-jährigen Filip Stopinski stößt ein neuer Tryout-Spieler zum EHC Freiburg (DEL2). Der Center schnürte seine Schlittschuhe bereits für die Füchse Duisburg und die Lindau Islanders in der Oberliga. Nicht mehr im Kader ist derweil Anton Seewald (22), der ebenfalls ein Tryout absolvierte.
  • vor 20 Stunden
  • Die U18 Frauen-Nationalmannschaft hat ihr zweites Turnierspiel im japanischen Tomakomai mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen die Slowakei gewonnen. Lilli Welcke, Luisa Welcke und Julia Kohberg trafen.
  • vor 21 Stunden
  • Testspielergebnisse aus der Oberliga vom Freitag:Regensburg - Krefeld U23 6:3Bruneck - Rosenheim 0:3
  • gestern
  • Beim Drei-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl.
  • gestern
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Gastgeber Österreich mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige