Anzeige
Anzeige
Donnerstag, 18. März 2021

Kontinuität beim Nord-Spitzenreiter Serge Aubin bleibt in Berlin: Eisbären-Chefcoach verlängert Vertrag um zwei Jahre

Serge Aubin (46) hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag als Head Coach der Eisbären Berlin um zwei Jahre verlängert.
Foto: City-Press

Die Eisbären Berlin setzen auf Kontinuität auf der Trainer-Position und haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag von Head Coach Serge Aubin um zwei Jahre verlängert. Dies teilte der siebenmalige deutsche Meister am Donnerstagnachmittag mit.

Der ehemalige NHL-Angreifer aus Kanada, der in Deutschland zuvor bereits die Hamburg Freezers trainiert und dann Station bei den Vienna Capitals in Österreich sowie den ZSC Lions in der Schweiz gemacht hatte, war zur vergangenen Saison 2019/20 zu den Eisbären gekommen und hatte die Hauptstädter in seiner ersten Spielzeit auf Tabellenplatz vier geführt. In der laufenden Saison sind die Eisbären nun mit sechs Punkten Vorsprung nach der gruppeninternen Phase der Hauptrunde Spitzenreiter der Nordstaffel der PENNY DEL.

 

 

„Wir sind sehr zufrieden mit Serge Aubins Arbeit in den letzten zwei Jahren. In seiner ersten Spielzeit in Berlin hat er mit der Platzierung unter den Top Vier gezeigt, dass er die richtigen Impulse auf der Trainerbank gesetzt hat. Auch in der schwierigen laufenden Saison spielen wir sehr erfolgreich. Ich bin davon überzeugt, dass Serge der richtige Trainer für die Zukunft der Eisbären Berlin ist“, kommentiert Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer die Vertragsverlängerung mit dem Übungsleiter.

Serge Aubin selbst sagt: „Ich freue mich über die Vertragsverlängerung und das in mich gesetzte Vertrauen. Die Eisbären Berlin sind eine großartige Organisation. Ich bin den Eisbären sehr dankbar für diese Möglichkeit. Ich freue mich, dass wir unseren Weg zum Erfolg gemeinsam fortsetzen.“


Kurznachrichtenticker

  • vor 2 Stunden
  • Nach fünf Jahren verlässt Trainer Jeff Job den Herforder EV. Wie der Nord-Oberligist, der am vergangenen Mittwoch in den Pre-Playoffs an den Rostock Piranhas scheiterte, am Samstag mitteilte, wird der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jährigen Kanadier nicht verlängert.
  • vor 4 Stunden
  • NHL-Ergebnisse am Freitag: Buffalo (Rieder: 12:16 Minuten Eiszeit) - Washington 3:4, New Jersey - Pittsburgh 4:6, Islanders - Rangers 1:4, St. Louis - Minnesota (ohne Nico Sturm) 9:1, Vegas - Arizona 7:4, Anaheim - Colorado 0:2 (Shutout vom Ex-Krefelder Jonas Johansson), San Jose - Los Angeles 5:2.
  • vor 19 Stunden
  • Der EV Füssen hat den Vertrag mit Verteidiger Florian Simon verlängert. Angreifer Florian Höfler verlässt den Süd-Oberligisten hingegen nach einer Saison wieder.
  • gestern
  • Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau hat sich nach einem positiven Coronafall in Quarantäne begeben. Man werde das weitere Vorgehen besprechen und die Öffentlichkeit zeitnah darüber informieren, teilte der DEL2-Club, für den die Saison 2020/21 bereits beendet ist, mit.
  • gestern
  • Süd-Oberligist Deggendorfer SC hat Verteidiger Silvan Heiß (24) verpflichtet, der in der aktuellen Saison für Dresden (DEL2) und seinen Stammverein SC Riessersee aufgelaufen ist.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige