Anzeige
Anzeige
Samstag, 20. August 2022

Testspiele vom Freitag Straubing trifft auf Ingolstadt im Finale des Gäubodenvolksfest-Cups, Eisbären unterliegen in Linz, Iserlohn gewinnt in Innsbruck

Marko Friedrich vom ERC Ingolstadt traf gegen seinen Ex-Club Nürnberg Ice Tigers.
Foto: City-Press

Die Straubing Tigers und der ERC Ingolstadt treffen im Finale des Gäubodenvolksfest-Cups aufeinander (Sonntag, 18 Uhr, Eisstadion am Pulverturm). Die Gastgeber setzten sich mit 3:0 gegen den Schweizer Erstligisten HC Lugano durch - sie entschieden jedes Drittel für sich. Der ERC nahm im Halbfinale die Hürde Nürnberg Ice Tigers spielerisch und gewann 8:3. Luis Brune markierte dabei einen Hattrick. Nürnberg trifft im kleinen Finale um 14.30 Uhr auf Lugano.

Die Düsseldorfer EG testete gegen den Schweizer Vizemeister ZSC Lions und unterlag mit 0:3. Den Rot-Gelben war ein Schwung Stürmer ausgefallen, darunter kurzfristig auch noch Torjäger Brendan O'Donnell. Die Zürcher waren die effektivere und zielstrebigere Mannschaft.

Die Eisbären Berlin haben beim ersten gemeinsamen Profi-Spiel von Frank Hördler zusammen mit Sohn Eric mit 3:4 nach Verlängerung verloren. 3:1 führten die Berliner, bei denen unter anderen Nachwuchshoffnung Kevin Handschuh traf, bei den Black Wings Linz bereits. Doch der österreichische Erstligist kam gegen die Eisbären zurück. Zum Sieg traf Ex-DEL-Spieler Brian Lebler, der auch schon den Ausgleich geschossen hatte.

Bis ins Penaltyschießen ging die Partie der Iserlohn Roosters beim ICE HL-Team HC Innsbruck. Ryan O'Connor war der Siegschütze zum 3:2. Im Mittelabschnitt hatten Valentin Busch und Sebastian Streu die Partie zwischenzeitlich gedreht.

Auch die Bietigheim Steelers traten bei einem ICE HL-Team an, dem HC Pustertal. Die Südtiroler behielten dabei mit 3:1 die Überhand. Constantin Braun traf in einer Überzahl zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschluss. Der Enstand fiel per Empty-Net-Treffer.

Testspiele im Überblick:
ZSC Lions/SUI - Düsseldorfer EG 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
Straubing Tigers - HC Lugano/SUI 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)
Nürnberg Ice Tigers - ERC Ingolstadt 3:8 (0:1, 1:6, 2:1)
Black Wings Linz/ICE HL - Eisbären Berlin 4:3 n.V. (1:1, 0:2, 2:0, 1:0)
HC Innsbruck/ICE HL - Iserlohn Roosters 2:3 n.P. (0:0, 1:2, 1:0, 0:0, 0:1)
HC Pustertal/ICE HL - Bietigheim Steelers 3:1 (1:0, 1:1, 1:0)

Heutige Ansetzungen:
14.30 Olimpija Ljubljana/ICE HL - Augsburger Panther (Turnier in Landshut)
16.00 EHC Klosten/SUI - Düsseldorfer EG
16.00 EV Zug/SUI - Adler Mannheim
16.30 Kölner Haie - SC Bern/SUI (im Haie-Zentrum)
16.30 EC Red Bull Salzburg/ICE HL - Eisbären Berlin
20.00 Rapperswil-Jona Lakers/SUI - Schwenninger Wild Wings (in Wil/SUI)


Kurznachrichtenticker

  • vor 12 Stunden
  • Neuzugang Tyler Gaudet wird den Adlern Mannheim bis auf Weiteres fehlen. Der 29-jährige Angreifer verletzte sich am Sonntag beim Heimsieg gegen Bietigheim. Eine genaue Diagnose will der Erstligist in den kommenden Tagen vermelden, sobald Gaudet nochmals von einem Spezialisten untersucht wurde.
  • vor 14 Stunden
  • Verteidiger Leonhard Günther (23) von den Füchsen Duisburg hat sich am Sonntag bei der 2:10-Heimpleite gegen Krefeld einen Waden- sowie Sprunggelenkbruch zugezogen und wird dem Oberligaaufsteiger auf unbestimmte Zeit fehlen.
  • vor 16 Stunden
  • Jens Baxmann bleibt ein Teil der Lausitzer Füchse. Der 37-Jährige beginnt ein Fernstudium mit Fachrichtung Sportmanagement und wird den praktischen Teil beim DEL2-Club absolvieren. Zudem fungiert der langjährige Erstliga-Profi und siebenfache deutsche Meister als Sportlicher Berater in Weißwasser.
  • vor 2 Tagen
  • Langfristige Ausfälle in der PENNY DEL: Kölns Ryan Stanton hat das sich das Handgelenk gebrochen und fällt sechs bis acht Wochen aus. Nürnberg muss für unbestimmte Zeit auf Charlie Jahnke wegen eines Unterarmbruchs verzichten.
  • vor 2 Tagen
  • Die Kassel Huskies aus der DEL2 müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen lang auf Tomas Sykora verzichten. Der 32-jährige Angreifer hat sich beim 4:3-Shootout-Sieg in Dresden am Freitag eine Oberkörperverletzung zugezogen. Sykora traf an den ersten drei Spieltagen einmal.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige