Anzeige
Anzeige
Sonntag, 10. September 2023

Testspiele am Samstag Pföderls Hattrick führt Berlin zum Turniersieg in Bremerhaven, auch Nürnberg gewinnt Cup, Bietigheim dreht Spiel in Winterthur

Berlins Leo Pföderl gelang gegen Oslo ein Hattrick.
Foto: City-Press

Dank eines Hattricks von Leo Pföderl haben die Eisbären Berlin am Samstag den swb-Energie-Cup in Bremerhaven gewonnen. Im Finale setzte sich der Club aus der PENNY DEL klar mit 5:1 gegen Valerenga Oslo aus Norwegen durch. Mit dem gleichen Resultat gewann Gastgeber Fischtown Pinguins im Spiel um Platz 3 gegen Wolfsburg. Miha Verlic trug sich zweimal für Bremerhaven in die Torschützenliste ein.

Mit einem Turniersieg schloss auch Nürnberg die Vorbereitung ab. Mit 6:2 setzten sich die Ice Tigers gegen Nitra aus der Slowakei durch und sicherten sich so den ersten Platz bei der Energie Steiermark Trophy in Graz. Elis Hede traf zweimal und Charlie Gerard bereitete drei Treffer vor.

Nach Penalty-Schießen musste sich Straubing mit 2:3 in Linz geschlagen geben. Marcel Müller und Marcel Brandt markierten die Tore der Tigers. DEL2-Club Bietigheim gewann dagegen einen internationalen Vergleich. Mit 5:4 behielten die Steelers beim Schweizer Zweitligisten Winterthur die Oberhand. Cole MacDonald und Dominik Lascheit drehten die Partie im Schlussdrittel mit einem Doppelschlag.

Auch drei Süd-Oberligisten waren am Samstag im Einsatz. Lukas Miculka traf doppelt bei Deggendorfs 4:1-Erfolg gegen den EC Kitzbühel aus der Alps Hockey League. Riessersee musste sich dagegen gegen den österreichischen Zweitligisten Zell am See mit 4:5 geschlagen geben. Quirin Bader erzielte zwei Tore für den Altmeister. Lindau gewann dank eines Tores von Adrian Carciola in der Verlängerung mit 2:1 beim Schweizer Drittligisten Arosa.

Die Ergebnisse in der Übersicht:
Bremerhaven - Wolfsburg 5:1 (1:0, 2:1, 2:0)
Oslo/NOR - Berlin 1:5 (1:2, 0:1, 0:2)
Nitra/SVK - Nürnberg 2:6 (0:1, 0:3, 2:2)
Linz/ICE HL - Straubing 3:2 n.P. (2:1, 0:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Winterthur/SUI2 – Bietigheim 4:5 (1:1, 2:2, 1:2)
Riessersee - Zell am See/AlpsHL 4:5 (2:2, 1:2, 1:1)
Arosa/SUI3 - Lindau 1:2 n.V. (1:0, 0:0, 0:1, 0:1)
Deggendorf - Kitzbühel/AlpsHL 4:1 (1:0, 3:0, 0:1)

Die Testspiele am Sonntag:
15.00: Kassel – Düsseldorf
15.00: Krefeld – Köln
16.00: Bad Nauheim – Augsburg
16.00: Ravensburg - Küsnacht/SUI2
16.00: Erfurt - Höchstadt
16.00: Heilbronn - Hamm
17.00: Rosenheim - Weiden 17.00: Dresden - Bayreuth
17.00: Füssen - Bad Tölz 17.00: Königsbrunn - Stuttgart
17.00: Písek/CZE3 - Passau
18.00: Leipzig - Deggendorf 18.00: Herford - Hannover Scorpions
18.00: Miesbach - Memmingen
18.30: Selb - Halle
18.30: Duisburg - Heerenveen/BeNe
19.00: Dortmund - Herne
19.00: Rostock - Hannover Indians


Notizen

  • gestern
  • Frank Gentges bleibt Cheftrainer der Ratinger Ice Aliens in der Regionalliga West. In den ersten beiden Spielzeiten unter ihm als Chef an der Bande wurden die Ice Aliens zweimal Hauptrunden-Sieger und standen in beiden Jahren im Playoff-Endspiel. 2024 wurde Ratingen Meister.
  • gestern
  • Rangers-Kapitän Jacob Trouba hat den Mark Messier NHL Leadership Award erhalten. Dieser geht an den Spieler mit den größten Führungsqualitäten für eine Mannschaft, auf und abseits des Eises. Mit der Auszeichnung wird auch sein Einsatz für die Rangers-Community gewürdigt.
  • vor 6 Tagen
  • Red Bull Salzburg hat am Freitagvormittag bestätigt, dass U20-Nationalspieler Philipp Sinn, der 2022/23 bereits zwei DEL-Spiele für München absolviert hat, in Salzburg bleibt. Er absolvierte 49 Spiele für den österreichischen Meister (zehn Punkte) und spielte auch neunmal für die Hockey Juniors.
  • vor 6 Tagen
  • Das Gerüst der U23-Perspektivspieler der Augsburger Panther für die kommende Saison steht. Die Verträge der jungen Stürmer Justin Volek, Moritz Elias, Marco Niewollik und Christian Hanke sowie des U23-Verteidigers Leon van der Linde wurden verlängert.
  • vor 7 Tagen
  • Frankreich verbleibt als einziger Bewerber für die Ausrichtung der WM 2028, die am 24. Mai vergeben wird. Der Verband Kasachstan hat laut IIHF seine Kandidatur zurückgezogen. Das asiatische Land war bereits um die WM 2027 angetreten, dort aber in der Abstimmung Deutschland unterlegen.
Anzeige

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige