Anzeige
Anzeige
Freitag, 12. April 2019

Sturmdoppelpack für den DEL-Club ERC Ingolstadt verpflichtet offenbar Kris Foucault und Daniel Sparre von den Grizzlys Wolfsburg

Nach seinem Abschied aus Wolfsburg wird Daniel Sparre künftig für den ERC Ingolstadt auf dem Eis stehen.

Foto: City-Press

Der ERC Ingolstadt aus der DEL hat zwei weitere Neuzugänge unter Vertrag genommen. Wie der Donaukurier in seiner Freitagsausgabe berichtete, wechseln Kris Foucault und Daniel Sparre von den Grizzlys Wolfsburg zu den den Oberbayern. Nach Mirko Höfflin von den Schwenninger Wild Wings sind die beiden Angreifer die Neuzugänge zwei und drei für die Spielzeit 2019/20.

Foucault verpasste große Teile der vergangenen Saison aufgrund einer Gehirnerschütterung. So kam der 28-jährige Kanadier nur zu sieben Einsätzen für Wolfsburg, in denen er fünf Treffer erzielte und zwei Assists beisteuerte. Insgesamt kam der frühere AHL-Spieler zu 59 DEL-Spielen (29 Tore, 21 Assists) für die Niedersachsen. Bereits seit 2009 ist Sparre in Deutschland aktiv. Über die Stationen Iserlohn, Köln, Straubing, München und Mannheim kam der 34-jährige Angreifer zu Beginn der Saison 2018/19 nach Wolfsburg. Dort war der Deutsch-Kanadier mit 40 Punkten (16 Tore, 24 Assists) in 48 Spielen teaminterner Top-Scorer.


Anzeige
Anzeige

Anzeige

Kurznachrichtenticker

  • vor 18 Stunden
  • Mit dem 24-jährigen Filip Stopinski stößt ein neuer Tryout-Spieler zum EHC Freiburg (DEL2). Der Center schnürte seine Schlittschuhe bereits für die Füchse Duisburg und die Lindau Islanders in der Oberliga. Nicht mehr im Kader ist derweil Anton Seewald (22), der ebenfalls ein Tryout absolvierte.
  • vor 21 Stunden
  • Die U18 Frauen-Nationalmannschaft hat ihr zweites Turnierspiel im japanischen Tomakomai mit 3:1 (1:0, 2:1, 0:0) gegen die Slowakei gewonnen. Lilli Welcke, Luisa Welcke und Julia Kohberg trafen.
  • vor 21 Stunden
  • Testspielergebnisse aus der Oberliga vom Freitag:Regensburg - Krefeld U23 6:3Bruneck - Rosenheim 0:3
  • gestern
  • Beim Drei-Nationen-Turnier in Budapest unterlag die deutsche Frauen-Nationalmannschaft im zweiten Spiel gegen die Schweiz mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:1). Sonja Weidenfelder und Julia Zorn erzielten die Treffer für die DEB-Auswahl.
  • gestern
  • Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat ihr abschließendes Spiel beim 4-Nationen-Turnier in Zell am See (Österreich) verloren. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Thomas Schädler unterlag Gastgeber Österreich mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).

Die Eishockey NEWS-App

Lesen Sie jetzt alles über die schnellste Mannschaftssportart der Welt auf Ihrem Tablet oder Smartphone. Alle deutschen Ligen, die NHL und die europäischen Clubs finden Sie auf einen Klick. Mit allen Artikeln und Bildern.
Anzeige
Anzeige